HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Café

Die Frau meiner Träume

Georg Jacoby, Deutschland 1943/1944, 99 Minuten

mit Marika Rökk, Wolfgang Lukschy, Walter Müller, Georg Alexander, Grethe Weiser

Ein Bildausschnitt einer Häuserfassade mit einem großen Kristallleuchter davor © Kommunales Kino: Michael Herling/Aline Gwose

Das Künstlerhaus mit "Das Große Leuchten", einem Kunstwerk von Stephan Huber. 

Georg Jacobys musikalisches Lustspiel ist maßgeschneidert für Ufa-Diva Marika Rökk: Als Revuestar Julia Köster flieht sie überstürzt mit dem Zug ins Gebirge, um endlich dem Trubel des Theaters zu entkommen. Allein in der Wildnis und nur mit ihrem Pelzmantel bekleidet, wird sie von den beiden Ingenieuren Erwin Forster und Peter Groll geborgen. Ohne von Julias Identität zu wissen, verliebt sich Groll nach anfänglichen Reibereien in die mondäne Frau. Julia genießt ihrerseits das einfache Leben in der Bergbau-Siedlung und entdeckt an sich hausfrauliche Qualitäten. Doch als der Theaterdirektor Julia aufspürt, droht die aufkeimende Liebesbeziehung an den kulturellen und sozialen Gegensätzen zu scheitern. filmportal.de

Termin(e): 06.12.2018 ab 15:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
8,50 Euro / 6,50 Euro ermäßigt (inkulsive Kaffee und Kuchen)
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.