HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Events

Film und Gespräch: Talking about Trees

Das Kino im Sprengel zeigt am 12. und 13. September den Überraschungserfolg der diesjährigen Berlinale, den sudanesischen Film "Talking about Trees". Am 13. September gibt es im Rahmen der Filmvorführung zusätzlich ein Gespräch mit Maissara Saeed (Umbaja e.V.) über die aktuelle Situation im Sudan.

Mann mit Kamel © Quelle: Kino im Sprengel

"Talking about Trees" von Suhaib Gasmelbari räumte bei der Berlinale 2019 den Dokumentarfilmpreis und den Panorama-Publikumspreis ab.

Darum geht es

"Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt?" So zitiert Manar, einer der vier Protagonisten, Bertolt Brecht. - Manar, Ibrahim, Suliman und Altayeb sind Filmemacher, studierten in den 1960er und 1970er Jahren im Exil, gaben im Sudan die Zeitung "Cinema" heraus und gründeten im Frühjahr 1989 die "Sudanese Film Group" (SFG) zur Aufrechterhaltung des unabhängigen Films. Doch im Sommer 1989 ergreift Omar Al Baschir die Macht. Seine Regierung ist voller Misstrauen gegen Kunst und Selbstorganisation und verbot das Projekt - und Kinos. Seit 2005 sind die Verbote leicht gelockert und so registrierte sich die SFG erneut.

Nun, wenige Jahre vor dem Sturz Baschirs, wollen sie ein altes Open Air-Kino in Khartoum wiederbeleben und den Jüngeren die verlorene Kino-Kultur zeigen. Es soll keine Werbung geben, und das Kino soll ohne Politreden für sich sprechen. Gebetszeiten werden zähneknirschend bis augenzwinkernd eingeplant, und auch sonst schlagen die vier älteren Männer sich mit Herzlichkeit und Galgenhumor durch die aufkommenden Probleme. Irrwitzige Anträge verschiedener Verwaltungseinheiten müssen wieder und wieder ausgefüllt werden, sie ächzen bei der Renovierungsarbeit, suchen nach Strom und alten Filmprojektoren und befragen die Menschen, die rund um das Kino leben, nach ihren Filmwünschen. Zur Probe läuft Chaplin, "Django Unchained" soll der erste offiziell gezeigte Film werden. Das Regime zeigt sich immer unnachgiebiger, doch das heißt nicht, dass das Projekt aufgegeben wird – höchstens modifiziert…

Ausgezeichnet bei der Berlinale

Der Film erhielt den Dokumentarfilmpreis und Panorama-Publikumspreis bei der Berlinale 2019.

Termin(e): 12.09.2019 ab 20:30 Uhr
13.09.2019 ab 20:30 Uhr
Ort

Kino im Sprengel

  • Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
  • 30167 Hannover
Preise:
Eintritt 5,00 € / mit Hannover-Aktivpass 2,50 €

F/Sudan/Tschad/D/Katar 2019, 90 min., arabisch mit engl. UT, digital