Kino-Events

Lieb doch wen Du willst

Wer Friedel Schwarz war, erfahren Interessierte bei dieser Veranstaltung am 5. Oktober, bei der im Anschluss im Kino im Sprengel auch der weltweit erste Film über Homosexualität unter Mitarbeit von Dr. Magnus Hirschfeld zu sehen ist.

Szene aus „Anders als die anderen“.

Treffpunkt vor dem Film um 17 Uhr ist die Lilienstraße 18 in Hannovers Nordstadt. Edelz Sheridan-Quant führt die Teilnehmer zum Geburtshaus von Friedel Schwarz (*1886), einem homosexuellen Travestiekünstler, Kabarettisten, Sänger und Damenimitator, der von den Nationalsozialisten ins KZ Neuengamme deportiert wurde und dort 1943 starb. Anschließend läuft im Kino im Sprengel der Film und es folgt eine offene Gesprächsrunde.

Anders als die anderen
von Richard Oswald, D 1919, 51 min., digital; mit Conrad Veidt

Conrad Veid spielt den Violinvirtuosen Paul Körner, der sich gegen die Erpressung eines Strichers wehrt, von diesem in der Folge angezeigt und wegen Verstoßes gegen den deutschen §175 verurteilt wird. Existenziell und sozial ruiniert, nimmt sich Körner daraufhin das Leben. Der radikale Tabubruch bescherte dem Film unmittelbar nach Wiedereinführung der Zensur 1920 ein Aufführverbot. 
Veidts intensive Performance, aber auch der bemerkenswerte Auftritt von Sexualwissenschaftler Magnus Hirschfeld, der im Gericht für Akzeptanz und Toleranz plädiert, machen ihn bis heute hochaktuell. (Silvia Breuss)

Dieser weltweit erste Film über Homosexualität hat nur als Fragment in einer 1927 von Dr. Magnus Hirschfeld umgeschnittenen Kurzversion überlebt. Die Rekonstruktion verwendet neben dem vorhandenen Filmfragment Texte aus zeitgenössischen Protokollen und Besprechungen sowie Standfotos. Der Film war ein Appell zur Streichung des §175, der seit 1872 sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts unter Strafe stellte und erst 1994 ersatzlos gestrichen wurde.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Lasst uns reden“ (ZeitZentrums Zivilcourage, LHH Stadtteilkultur Kulturzentrums Faust), in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Bürgerschule Nordstadt und dem Kino im Sprengel.

Termine

05.10.2022 ab 17:00 Uhr

Ort

Kino im Sprengel
Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
30167 Hannover

Dies ist eine Veranstaltung mit freiem Eintritt

Spenden erwünscht.