HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Perlen - Queer Film Festival Hannover

Perlen Queer Film Festival: L'Animale

Katharina Mückstein, Österreich 2018, 97 Minuten

Mädchen laufen im Sportunterricht. Bis auf das Mädchen im Fokus, was als einzige steht. © NGF La Banda

Filmszene aus "L'Animale".

Unser Hauptfilm am Eröffnungsabend erzählt auf eindrucksvolle Weise am Beispiel einer Familie aus einem Dorf in Niederösterreich, wie die widersprüchlichen Kräfte Leidenschaft, Begehren und Vernunft in uns walten, und vereint dabei lesbische und schwule Erzählstränge.
Scheinbar haben alle ihren Platz gefunden: Mati (herausragend: Sophie Stockinger) steht kurz vor dem Schulabschluss und macht mit ihrer Jungenclique auf getunten Mopeds die Gegend unsicher. Matis Eltern, die Tierärztin Gabriele und der Baugutachter Paul, stehen mitten im Leben und müssten bloß noch die letzten Arbeiten am Rohbau ihres Hauses abschließen.
Als Mati jedoch Carla kennenlernt, gerät alles ins Wanken. Die Begegnung mit dem selbstbestimmten Mädchen zeigt Mati, wer sie wirklich sein könnte: lebendig, offen, und ganz anders als in ihrer betont coolen Clique. Währenddessen wird die Welt der Eltern ganz plötzlich erschüttert. Gabriele kommt zufällig dahinter, dass Paul Sex mit Männern hat. Geht es vorbei oder soll sie ihn zur Rede stellen? Aber auch Paul gerät zunehmend unter Druck, seiner eigenen Wahrheit ins Gesicht zu sehen. Schließlich stehen alle Figuren vor derselben Entscheidung:
Was zählt mehr, Schein oder Sein?
Der Filmtitel L‘ANIMALE leitet sich vom gleichnamigen Lied des italienischen Sängers Franco Battiato ab, der mit Wehmut das Tier in sich besingt. „Katharina Mückstein erzählt mit unglaublichem Gespür für sprechende Details und Nuancen… Ein unendlich kluger Film über das Heranwachsen, das Leben und die Lügen, denen man sich anscheinend im Laufe des Lebens ausgesetzt sieht.“ kino-zeit.de

Termin(e): 20.10.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 Euro / 4,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern gewährt das Koki freien Eintritt.
Beim Kauf von 5 Karten, außer Eröffnung und Party, 6 Euro/ 4 Euro

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.