HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Events

Regisseur zu Gast: A Young Man With High Potential

Premiere: Regisseur Linus di Paoli stellt am 7. März im Lodderbast seinen Film "A Young Man With High Potential" vor.

Raum mit mehreren Sesseln © Niemeyer

In dem kleinen Programmkino "Lodderbast" in Hannovers Südstadt haben 20 Kinobesucher Platz.

Der Film

Piet ist ein außergewöhnlich begabter Informatikstudent und wohnt im Studentenwohnheim einer europäischen Elite-Universität. Was sein Sozialleben angeht, ist Piet eher unbeholfen. Er meidet die menschenüberfüllten Vorlesungen, den offenen Platz zwischen den Campus-Gebäuden und bestellt alles, was er zum Leben braucht, online. Neben dem Lieferjungen hat er nur zu seinem Kommilitonen Alex (Pit Bukowski) regelmäßigen Kontakt, dessen Berichte vom exzessiven Nachtleben auf dem Campus ihn mit Unbehagen erfüllen, zugleich aber sein einziges Fenster zur Welt darstellen. Als er mit der Studentin Klara für sein neues Projekt zusammenarbeitet, stellen sich bei ihm unbekannte Gefühle ein: Er verliebt sich in sie. Doch Klara weist ihn jäh zurück. Piet ist zutiefst verletzt. Es beginnt eine Nacht, in der er seine Unschuld in jeder Hinsicht verliert.

Der Regisseur

Linus de Paoli, geboren 1982 in Hamburg, drehte bereits im Kindesalter erste Kurzfilme und studierte Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Sein Kurzfilm "The Boy Who Wouldn't Kill" (2009) wurde beim Internationalen Filmfestival Sitges aufgeführt. "Dr. Ketel" (2010/11), sein Abschlussfilm an der dffb, feierte beim Filmfest Oldenburg Premiere und wurde dort mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Beim Filmfestival Moskau 2012 erhielt "Dr. Ketel" den Russian Film Clubs Federation Award. Im Sommer 2013 startete der Film in den deutschen Kinos.

Anschlussveranstaltung: Linus de Paoli präsentiert seinen Lieblingsfilm

Regisseur Roland Klick war der Mentor von Nachwuchsregisseur Linus de Paoli - letzterer stellt "Supermarkt" (1973 /FSK 16) ab 22 Uhr als seinen Lieblingsfilm persönlich im Lodderbast vor. Darum geht es: Willi ist 18 und lebt auf der Straße. Ohne Orientierung lässt er sich durch die Stadt treiben, immer auf dem Sprung. Er begegnet Menschen wie dem Journalisten Frank, der ihm helfen möchte, oder dem schmierigen Kleinganoven Theo, der ihn auf den Strich schicken will. Als Willi Monika trifft, der es noch schlechter geht als ihm, will er ihr helfen, denn sie will nichts von ihm und er kann ihr was geben.

Termin(e): 07.03.2019 
von 19:00 bis 20:45 Uhr
Ort

Lodderbast

  • Berliner Allee 56
  • 30175 Hannover

Filmspiellänge: 85 Min