HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Events

Regisseur zu Gast: Barstow, California

Der Mülheimer Filmemacher Rainer Komers ist am 22. März zu Gast im Kino im Sprengel, wenn sein Filmporträt über den Poeten und Gefängnisinsassen "Spoon" Jackson gezeigt wird.

Straße mit Bahnübergang © Kino im Sprengel

Aus "Barstow, California"

"Barstow, California" ist ein Dokumentarfilm über die Stadt Barstow in der kalifornischen Wüste und über den Poeten "Spoon" Jackson, der dort aufwuchs und seit über 40 Jahren in kalifornischen Gefängnissen einsitzt. Bei der letzten Duisburger Dokumentarfilmwoche im November 2018 erhielt der Film von Rainer Komers den Arte-Preis.

Hintergründe 

Seit 1977, als er im Streit eine Weiße umgebracht hat, sitzt der Schwarze Stanley "Spoon" Jackson in kalifornischen Gefängnissen eine lebenslängliche Freiheitsstrafe ab. Das Gefängnis hat ihn zum Dichter und Schriftsteller gemacht – für seine Texte hat er inzwischen verschiedene Auszeichnungen erhalten.

Rainer Komers, selbst auch Lyriker, ist durch einen Kurzfilm des Schweden Michel Wenzer von 2003 auf Spoon Jackson aufmerksam geworden. Er hat ihn daraufhin im Gefängnis besucht, hat Gedichte und Prosa Jacksons übersetzt und 2017 deren Veröffentlichung in einem deutschen Verlag bewirkt.

In "Barstow, California" nun kommt Spoon Jackson selbst zu Wort. Im Off liest er aus seinem autobiographischen Text "By Heart" (aufgenommen im New Folsom State Prison von Michel Wenzer). Seine Geschichte einer von Armut, Gewalt und Rassismus geprägten Jugend bilden den Hintergrund für Rainer Komers’ Porträt der Stadt Barstow in der kalifornischen Mojave-Wüste, in der Spoon aufgewachsen ist und in der noch mehrere seiner Brüder leben. Zwei von ihnen kommen in "Barstow, California" zu Wort.

Rainer Komers hat damit sein Prinzip des dialog- und kommentarfreien Dokumentarfilms, auf dem alle seine zurückliegenden Arbeiten seit 1999 beruhen, durchbrochen. Deren äußerst sinnfälliges Montageprinzip hat er allerdings beibehalten.

Weitere Arbeiten von Rainer Komers

Mit dem Film "Barstow, California" hat Rainer Komers seine American-West-Trilogie vervollständigt, deren beiden vorangehenden Teile, "Nome Road Sytem" (2004) und "Milltown, Montana" (2010), bereits im Kino im Sprengel gezeigt wurden.

Am 22. März zeigt das Kino vorab noch eine frühe Arbeit von Rainer Komers, die im Rückblick durchaus schon als wegweisend für seine spätere Arbeit gesehen werden kann: "Wissen, wie der Hase läuft" (1972), in der ein Mitarbeiter der Werbeindustrie seine Situation als Einzelkämpfer reflektiert.

Hinweis zum Termin

Ursprünglich war die Veranstaltung mit Rainer Komers im Kino im Sprengel für den 8. März geplant, doch der Regisseur hat eine Einladung zu einem Filmfestival in Paris erhalten und stellt seinen Film daher erst zwei Wochen später vor.

Termin(e): 22.03.2019 ab 20:30 Uhr
Ort

Kino im Sprengel

  • Klaus-Müller-Kilian-Weg 2
  • 30167 Hannover
Preise:
5 Euro
Mit Hannover-Aktivpass oder Behindertenausweis 2,50 Euro

Filmdaten: D/USA 2018, 76 min., OmU, digital