Kino-Events

The Other Side of the River

Einen Film über die Zwangsheirat einer kurdische Kämpferin in Syrien zeigt das Medienhaus am 26. Oktober.

Filmszene

Antonia Kilian begleitet in ihrem vielfach ausgezeichneten Langfilmdebüt eine kurdische Kämpferin einer Fraueneinheit im autonomen Gebiet Rojava in Nordostsyrien. Sie erzählt ganz direkt, mit ungeschminktem Blick von ihrer Ausbildung, zeigt sie in der Gemeinschaft der Mitstreiterinnen, mit ihrer Kommandantin und ihrer jüngeren Schwester. Antonia Kilian war gleichzeitig Produzentin und Kamerafrau. 

Inhalt

Die 19-jährige Hala soll mit einem Mann verheiratet werden, den sie kaum kennt. Um dieser arrangierten Ehe zu entgehen, flüchtet sie, überquert den Euphrat und findet bei einer kurdischen Frauenverteidigungseinheit Unterschlupf. Kurz darauf befreit die Gruppe ihre Heimatstadt Minbij vom Islamischen Staat. Die Frauen der Einheit kämpfen nicht nur gegen die Terroristen, sondern vor allem gegen das Patriarchat, die die Ehe als Waffe der ultimativen Unterdrückung ansieht. Hala ist von diesen Frauen fasziniert und plant, zusammen mit der Gruppe nicht nur noch mehr Frauen zu befreien, sondern auch ihre Schwestern. Doch wie viel Platz kann es in Halas Leben für Liebe und Familie noch geben, wenn die Mission schon alles vereinnahmt?

Termine

26.10.2022 ab 20:00 Uhr

Ort

Medienhaus Hannover e.V.
Schwarzer Bär 6
30449 Hannover

Regulär

5 €

Corona-Regeln siehe Homepage des Veranstalters.