HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Concerto Foscari

© Jürgen Wahnschaffe

Konzerte

Der Goldene Psalter

Das Ensemble Concerto Foscari entführt auf eine musikalische Reise durch das Goldene Zeitalter der Niederlande am 2. Juli in der Villa Seligmann.

Das Konzert am 2. Juli in der Vila Seligmann ist eine Reise durch das Goldene Zeitalter der Niederlande bis hinein in das Osmanische Reich, aber auch nach Niedersachsen. Die Niederlande erleben im 17. Jahrhundert eine Blütezeit, welche wirtschaftlichen Aufschwung sowie eine kulturelle und politische Öffnung herbeiführt und dem Land unermesslichen Reichtum beschert. Zeitgleich in Niedersachsen redigiert und veröffentlicht der flämische Theologe und Reformator Petrus Dathenus die Psalmen Davids in niedersächsischer Sprache.

Die Zuhörer erfahren, was die jüdische Komponistin Leonora Duarte aus Antwerpen und ein nach Konstantinopel entführter polnischer Musiker mit diesem spannenden Kapitel der Musikgeschichte zu tun haben. Die Musik von Leonora Duarte wird mit diesem Konzert zum ersten Mal in Hannover erklingen.

Interpreten

Residenzensemble Concerto Foscari
Franciska Anna Hajdu, Violine
Mauro Colantonio, Gambe und Renaissance Flöte
Susanne Herre, Gambe und Theorbe
Lea Rahel Bader, Gambe
Valentina Bellanova, Nay und Blockflöte
Peter Kuhnsch, Perkussion
Sara Johnson Huidobro, Orgel
Alon Sariel, Historische Zupfinstrumente

Termin(e): 02.07.2020 ab 19:00 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 8,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: