HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Eine Geschichte der Versöhnung

Vortrag und Orgelkonzert: Andor Izsák berichtet über Geschichte der Villa Seligmann am 5. November in der Villa Seligmann.

Im Oktober 1906 bezogen Johanna und Siegmund Seligmann zusammen mit ihrem Sohn Edgar die vom Architekten Hermann Schaedtler neu erbaute Villa in der Hohenzollernstraße 39. Heute, über 100 Jahre danach, hat das Haus verschiedene Bewohner erlebt, unterschiedlichen Zwecken gedient und eine bauliche Restaurierung erfahren, um in altem Glanz wie ein funkelndes Etui die Schönheit der jüdischen sakralen Musik zu präsentieren. Wie es dazu kam und was auf diesem langen Weg alles geschah, weiß Prof. Andor Izsák, der Initiator der heutigen Villa Seligmann, in seinem Vorttrag mit Orgelkonzert am 5. November in der Villa Seligmann zu berichten.

Termin(e): 05.11.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 14,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: