HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Fuoco di gioia

Opernchöre von Verdi und Wagner sind am 19. und 20. September nachmittags im Gartentheater Herrenhausen zu hören.

Wenn Orchestermusiker und Opernensembles schon von der Coronakrise gebeutelt wurden, hat es die Chöre doch am härtesten getroffen: Bei der Wiederaufführung von Opern im Herbst ist der Chor nur am Rande dabei, die Sänger dürfen als Kollektiv nur draußen proben, die Perspektive auf eine Rückkehr in den chorischen Normalbetrieb ist ungewiss. Umso wichtiger ist es, weiter zu singen und ein lautes, klangvolles Lebenszeichen zu senden! Und was bietet sich dafür besser an als die mitreißendsten und schönsten Opernchöre von Verdi und Wagner, von Aidabis Otello, vom Fliegenden Holländer bis Tannhäuser? Sie sind zwei vermeintliche Antipoden – hier das deutsche Genie des Gesamtkunstwerks, dort der italienische Maestro von Melodie und Leidenschaft. Die Opernwelt spaltete sich in Appassionati Verdiani und Wagnerianer – in Herrenhausen ist dem Publikum die Entscheidung überlassen: Verdi oder Wagner, wer schreibt die schönsten Opernchöre?

Der Chor der Staatsoper singt open air unter der Leitung von Chordirektor Lorenzo Da Rio Opernchöre von Verdi und Wagner begleitet vom Niedersächsischen Staatsorchester Hannover.

Termin(e): 19.09.2020 
von 15:00 bis 16:20 Uhr
20.09.2020 
von 15:00 bis 16:20 Uhr
Ort

Großer Garten

  • Alte Herrenhäuser Straße 1
  • 30419 Hannover
Preise:
19,00 € / 25,00 €
Vorverkauf:

Im Webshop kann man wegen der aktuellen Abstandsregelung immer nur 2 zusammenhängende Kombiplätze kaufen sowie extra ausgewiesene Einzelplätze.
Buchungen von Gruppen-, Familien- oder barrierefreien Plätzen können nur telefonisch unter +49 511 9999 1111 oder an der Tageskasse erfolgen.
Die Karten sind personalisiert und nicht übertragbar und der Umtausch ist ausgeschlossen, kein Nacheinlass möglich.
Keine Pause.