HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Liturgische Musik aus der ganzen Welt

Die Kantorin Sveta Kundish gewährt gemeinsam mit Regalim Kapelye einen Einblick in die Fülle der jüdischen liturgischen Musik am 13. September in der Villa Seligmann.

Seit mehr als 2000 Jahren leben Jüdinnen und Juden in vielen Ländern der Welt, wo sie im Prozess der Akkulturation Gemeinschaften mit eigenen Sprachen, Bräuchen und Liturgien gebildet haben. In der Diaspora spielt die Sehnsucht nach Jerusalem eine zentrale Rolle. So entsteht bis heute noch ein unglaublich reiches und vielseitiges Erbe an liturgischen Gesängen (Piyyutim) und Gebeten.

Fülle der jüdischen liturgischen Musik

Bei ihrem zweiten Besuch in der Villa Seligmann am 13. September gibt Kantorin Sveta Kundish zusammen mit der Regalim Kapelye eine Kostprobe musikalischer Schätze. Mit verschiedenen Musikstilen und Traditionen, etwa aus Ost- und Mitteleuropa, dem Nahen Osten und Marokko, präsentiert sie die Fülle der jüdischen liturgischen Musik voller Virtuosität, Seele und Freude.

Termin(e): 13.09.2020 ab 17:00 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 8,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: