HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Neue Musik und Beethoven

Das Nomos-Quartett spielt Streichquartette von Beethoven und Neue Musik am am 29. September in den Rosenbusch Verlassenschaften. 

Ein Programm zwischen Verzweiflung und Zuversich präsentiert das Nomos Quartett beim Konzert mit dem Titel "III. Dennoch: Zuversicht" am 29. September in den Rosebusch Verlassenschaften: Giya Kanchelis "Night Prayers" wechseln zwischen heiligen Zorn und der zarten Suche nach Schönheit, und Beethovens "Heiliger Dankgesang" findet durch die Versenkung zu neuer Kraft. In Beethovens zuversichtlichem op. 18 Nr. 6 findet sich auch "La Malinconia", und Anda Kryesiu schreibt ein neues Werk für dieses Programm.

Programm

Ludwig van Beethoven
Streichquartett B-Dur op. 18 Nr. 6

Anda Kryesiu
Neues Streichquartett (2019) UA

Giya Kancheli
"Night Prayers" für Streichquartett

Ludwig van Beethoven
"Heiliger Dankgesang" aus op. 132 (1825)

Termin(e): 29.09.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Rosebusch Verlassenschaften

  • Rosenbuschweg 9
  • 30453 Hannover
Vorverkauf:

Programmeinführung durch Leonie Koch.

Das Konzert findet auch statt am 15. September in der Eisfabrik.