HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

A-cappella-Nacht

Basta, Anders, Bye Maxene und die Gewinner des A-capideo-Wettbewerbs geben sich am 30. April im Theater am Aegi die Ehre.

Verlegt vom 1. Mai 2020, Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit.


Anders (Deutschland)

Eingängige Melodien und smarte Texte gepaart mit Augenzwinkern und Selbstironie: Die fünf Freiburger Studenten von Anders stehen auf moderne Arrangements, außergewöhnliche Beatboxkünste und eine Bühnenshow mit ausgefeilten Choreographien. Die freche Formation hat sich damit vom Lokalmatadoren auch überregional einen Namen gemacht. So spielte die Band bereits im Vorprogramm von Revolverheld, Altmeister Heinz Rudolf Kunze und Indie-Rocker Thees Uhlmann.

Bye Maxeme (Österreich)

Drei Grazien in Nylonstrümpfen wandeln stilecht auf den Spuren der legendären Andrews Sisters. Mit ihrer aufsehenerregenden Combo lassen Bye Maxene aus Österreich die 1940er-Jahre in neuen Kleidern wiederauferstehen. Die Optik folgt dem Damals, die Geisteshaltung dem Jetzt. Swing-Klassiker und neu interpretierte Pop-Hits der Gegenwart sorgen für betörte Herzen, verdrehte Köpfe und knallende Schuhsohlen.

Basta (Deutschland)

Fünf Typen, die seit über 20 Jahren als A-cappella-Band nicht mehr nur die Kneipen in Köln, sondern Hallen in ganz Deutschland füllen. Egal wo sie bei ihren Konzerten oder Touren hinkommen, die Jungs von Basta überzeugen mit ihren mitreißenden eigenen Popsongs, einfühlsamen Balladen und zum Brüllen komischen Parodien. Mit Arndt Schmöle, Bass bei Basta und ehemaligem Sänger von Modell Andante kehrt zum 20-jährigen Jubiläum ein Festival-Mitgründer nach Hannover zurück.

A-capeido-Gewinner

Auch zum 20. Festival darf der A-capideo-Videocontest nicht fehlen. Junge Vokalgruppen haben die Chance auf einen Auftritt bei der A-cappella-Nacht, wenn ihr zuvor auf der Facebook-Seite des Festivals hochgeladenes Video die meisten "Gefällt mir"-Angaben erhält. 

Termin(e): 30.04.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Kat. 1: 28,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren ermäßigt 23,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren
Kat. 2: 23,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren ermäßigt 18,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren
Kat. 3: 18,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren ermäßigt 13,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren