Konzerte

Abgesagt: Die Poetin Rose Ausländer

Die musikalische Lesung mit Helmut Braun und Marko Ševarlić am 13. Mai 2021 in der Villa Seligmann kann wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden und wird auf das 1. Quartal 2022 verschoben.

Helmut Braun

Wegen der Corona-Krise hat der Veranstalter die ursprünglich für den 3. Mai 2020 vorgesehene musikalische Lesung auf den 13. Mai 2021 und jetzt auf das 1. Quartal 2022 verschoben. Bereits gekauften Karten können bei den VVK-Stellen zurückgegeben oder unter karten@villa-seligmann.de umgetauscht werden.

Rose Ausländer

Rose Ausländer (1901-1988) gehört zu den großen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke sind perfektes Handwerk, Kopfwerk und Herzwerk – ein hoch emotionaler Dreiklang, welcher mit großer Wirksamkeit fasziniert. Der Autor und Literaturhistoriker Helmut Braun erzählt aus dem Leben der Dichterin und trägt ihre Gedichte eindrucksvoll vor. Braun ist als Herausgeber Ausländers Gesamtwerkes ein ausgewiesener Experte und hat die Poetin die letzten Jahre ihres Lebens betreut. Im Zusammenspiel mit dem Akkordeonisten Marko Ševarlić will er in der musikalischen Lesung am 13. Mai 2021 in der Villa Seligmann eine Öffnung zum inneren und komplexen Sprachraum von Rose Ausländer schaffen.

Interpreten

Helmut Braun, Konzept und Lesung
Gesine Heinrich, Klavier und Gesang

Termine

13.05.2021 ab 17:00 Uhr

Ort

Villa Seligmann
Hohenzollernstraße 39
30161 Hannover

Große Halle

26,00 € (ermäßigt 22,00 €)

Salon

18,00 € (ermäßigt 8,00 €)

zzgl. VVK-Gebühren