HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Aeham Ahmad meets Edgar Knecht

Syrischer Gesang trifft am 20. Mai im Pavillon auf deutsches Volkslied und Jazz auf arabische Rhythmen. 

Musik kennt keine Grenzen. Sie verbindet Menschen rund um den Globus, überwindet jedes Hindernis. Aeham Ahmad stellt das gemeinsam mit Edgar Knecht immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. 

Über Aeham Ahmad

Aeham Ahmad sitzt an einem Klavier inmitten der Trümmer seiner Heimat, im Hintergrund fallen Schüsse und er spielt – bis sein Instrument verbrannt wird und er die Flucht antreten muss. Die Geschichte des palästinensisch-syrischen Pianisten bewegte 2014 Menschen rund um die Welt. Trotz oder gerade wegen der traumatischen Erlebnisse hat Ahmad nie die Liebe zur Musik verloren. Gemeinsam mit Edgar Knecht und dessen Trio zelebriert er auf der Bühne nun musikalische Völkerverständigung.

Über Edgar Knecht

Edgar Knecht ist einer der originellsten Jazz-Musiker Deutschlands und kreativer Interpret deutscher Volkslieder. Von Kritikern und Publikum gefeiert, verbindet der Komponist und Pianist verschiedene Musikstile mit tiefer Empathie. Angestaubten Volksmelodien verleiht er neuen Glanz und emotionale Strahlkraft.

Hauptveranstaltung: > Masala Weltbeat Festival - alle Infos
Termin(e): 20.05.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
24,00 Euro
Vorverkauf: