HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Alarmsignal

Die Celler Punkrock-Band gastiert am 19. Oktober in der 60er-Jahre Halle und bringt die Popperklopper als Support mit auf die Bühne.

Alarmsignal feiern in diesem Jahr nicht nur ihre musikalische Volljährigkeit, sondern beschenken sich zu ihrem Jubiläum auch noch selbst mit einem neuen Album. Vor 18 Jahren in Celle gegründet, hat sich die Band nach etlichen Konzerten und sechs Longplayern einen festen Platz in der deutschsprachigen Punkrock-Szene erspielt – und die Fangemeinde wächst von Jahr zu Jahr weiter. Dreieinhalb Jahre nach ihrer letzten Scheibe "Viva Versus" steht mit "Attaque" nun endlich das siebte und mit Sicherheit auch beste und ausgereifteste Studio-Album in den Startlöchern.

"Attaque" ist die konsequente Weiterentwicklung und trotzdem ein klassisches Alarmsignal-Album. 13 Songs, welche alle Formen von Emotionen musikalisch unterstreichen. Mal aggressiv und wütend, mal niedergeschlagen und nachdenklich. Verpackt in überwiegend hymnenhaftem Punkrock, der gerne von Chören getragen wird und selbst in seinen schnellen Parts nie den roten Faden zur Melodie verliert. Textlich wechseln sich politische und persönliche Themen immer wieder ab. Das neue Album wird auf seine Art und Weise wachrütteln, klare Ansagen verteilen und einige vielleicht auch nachdenklich zurücklassen. 

Popperklopper kommen aus Trier und spielen sowohl schnellen politischen Deutschpunk als auch eher melodischer 77er-Punkrock. Im Laufe der Jahre stand die Band unter anderem mit The Exploited, UK Subs, The Vibrators, One Way System, Peter and the Test Tube Babies, Slime, Daily Terror, Normahl, Molotow Soda, Toxoplasma, Dritte Wahl, Turbo A.C.s, Antidote und Razzia auf der Bühne.

Termin(e): 19.10.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
VVK 13,00 €
AK 16,00 €

Einlass: 19:00 Uhr