HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Ashley Hribar

Der vielseitige australische Pianist und Komponist lädt am 7. März zu einem "klassiktronischen" Abend in den kleinen Lindener Kultladen Feinkost Lampe ein.

Vom klassisch ausgebildeten Pianisten und Komponisten wurde Ashley Hribarder, Australier mit deutschen und slowenischen Familienzweigen, zum Wandler zwischen den Welten. Interdisziplinäre Kunstformen und zeitgenössische Klangästhetiken sind in seinen Arbeiten ebenso zu finden wie weltmusikalische Sounds und Instrumentierungen oder Stummfilmvertonungen.

Große Liebe für das Grand Piano

Ashley Hribars grenzenloser Schaffenskraft entsprechend gilt seine große Liebe dem australischen Stuart & Sons Grand Piano – wobei "grand" hier wörtlich zu nehmen ist: dieses Instrument hat 102 Tasten statt der regulären 88. Bei seinem Auftritt in Hannover lotet Hribar mit diversen elektroakustischen Techniken und Live-Verfremdungen die Klangtiefen der Feinkost-Klaviatur aus und schafft immaterielle Landschaften und Soundkaleidoskope irgendwo zwischen treibenden Minimalrhythmen und schimmernden Harmonien.

Passendes vom Plattenteller

Vor und nach dem Konzert legt DJ Stoff feinstoffliche Kompositionen auf.

Termin(e): 07.03.2019 ab 21:00 Uhr
Ort

Feinkost Lampe

  • Eleonorenstraße 18
  • 30449 Hannover
Preise:
10,00 €

Einlass ab 20 Uhr