HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Ausverkauft: Projekt Pitchfork

Für das Konzert der Hamburger Dark Electro-Band am 2. November im MusikZentrum gibt es keine Karten mehr.

Peter Spilles wird nicht müde, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen. Wie dieses theoretische Reden in Musik gefasst klingt, zeigen die Titanen des düsteren Electro auf "Blood". Keine Kampfansage, kein Aufmucken, keine bemühte Steigerung in immer lächerliche Extreme oder Plattitüden. Nein, "Blood" ist nichts Geringeres als ein weiterer Beweis, dass jedwede Revolution, jeder kümmerliche Putschversuch schon an diesem Bollwerk namens Project Pitchfork zerschellen wird. Bis hier und nicht weiter – das gilt auch nach über 20 Jahren Bandgeschichte.

An deren Händen klebt Blut. Das ist in Zeiten wie diesen nichts ungewöhnliches, wird von "Blood" aber auf überaus nachdrückliche Weise vor Augen geführt. Der ebenso simple wie effektive Albumtitel ist als großes Oberthema, aber auch als Vorsilbe aller Tracks dieses Angriffs zu verstehen. Die Stücke heißen "Moon", "Loss" oder "Money", an sich alltägliche Worte, die erst unter Zuhilfenahme des Titels ihre düstere Bedeutung entfalten. Blut als Währung, Blut als bestimmender Faktor ergeben einen blutigen Marsch gegen Ungerechtigkeit, Krieg und Unterdrückung, eine elektronische Initialzündung für mehr Selbstbestimmung.

Termin(e): 02.11.2018 ab 19:00 Uhr
Ort

MusikZentrum Hannover

  • Emil-Meyer-Straße 26-28
  • 30165 Hannover

Ausverkauft, ggf. Restkarten! Einlass: 19:00 Uhr