Konzerte

BLVTH

Die Fans müssen sich noch ein wenig gedulden: Der Auftritt von BLVTH im Lux findet nunmehr am 27. Oktober statt.

Elektronisches mit energetischem Gesang voller Pathos.

Eine Sache vorab: BLVTH spricht man [bluːt] – nicht "BLFT" und schon gar nicht Bluetooth. Aber mittlerweile dürfte das bei den meisten angekommen sein.

Denn BLVTH hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und steuerte Produktionen für das Nummer-1-Album "Lang lebe der Tod" von Casper sowie dessen anschließendes Kollaborationsprojekt "1982" mit Marteria bei.

Zuletzt fungierte er als Executive Producer für das ebenfalls auf Platz 1 gechartete Album von Kraftklub-Frontmann Kummer.

"One World"

Die zuletzt erschienene Single "I Don’t Wanna Be" fungiert abseits des Rap-Feature-Games und entfaltet durch die faszinierende und hypnotisierend schönen Vocals der preisgekrönten deutsch-kanadischen Pop-Sängerin bülow nochmal ganz neu Facetten. "Seeking Closure" hingegen schlägt die Brücke ins benachbarte Belgien, der Heimat von Rapper und Feature-Gast Woodie Smalls. Kareem Kalokoh, geboren in Sierra Leone und aufgewachsen in Athen, ist ebenfalls global citizen und rundet somit die "One World"-Collection mit "Gorillas" perfekt ab.

Der Auftritt von BLVTH am 30. November im Lux muss aufgrund der derzeitigen Lage verschoben werden. Neuer Nachholtermin ist der 27. Oktober 2022. Bereits gekaufte Tickets behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit.

Termine

27.10.2022 ab 20:00 Uhr

Ort

Lux
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

18,90 € ggf. zzgl. Gebühren

Einlass: 19 Uhr