HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Baba Dunyah

Wild improvisierter Avantgarde-Pop steht auf dem Programm, wenn Anton Berman und Kostia Rapoport alias Baba Dunyah dem kleinen Lindener Laden Feinkost Lampe am 30. Januar einen Besuch abstatten.

Anton Berman und und Kostia Rapoport alias Baba Dunyah wühlen sich wild improvisierend durch die Genres und grabbeln sich das Beste aus Polka, Kitsch-Pop, Elektronika oder Fantasma-Operette. Baba Dunyah reiten durch afrikanische Rhythmussteppen mit Vikinger-Hiphophüpfern und dichten wild und unverwunden aus elektrolytischem Noise ein Lagerfeuermärchen. Baba Dunyah sind These und Antithese. Russisch für Anfänger. Experimentelles für Fortgeschrittene. Baba Dunyah spielten schon in der Volksbühne Berlin, im Maxim Gorki Theater Berlin und im Stuttgarter Theater Rampe, weil sie so schön auf Theaterbühnen passen.

Kongeniales aus der Konserve

Vor und nach dem Konzert legt das Team Wandkontakt tüfteliges und tummeliges Getöse auf.

Termin(e): 30.01.2020 ab 21:00 Uhr
Ort

Feinkost Lampe

  • Eleonorenstraße 18
  • 30449 Hannover
Preise:
8,00 €

Einlass ab 20 Uhr