Konzerte

Chor.com-Konzerte in der Herrenhäuser Kirche

Auch die Herrenhäuser Kirche gehört vom 23. bis 25. September zu den Konzertstätten der Chor.com.

I Zefirelli

23. September, 19:30 und 22:30 Uhr

Rundfunk-Jugendchor Wernigerode – Meilensteine aus 70 Jahren Chorgeschichte

Ein Jubiläumskonzert: In diesem Jahr feiert der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode (RJC) sein 70-jähriges Bestehen, das ihn heute tragende Landesgymnasium für Musik sein 30-jähriges. Ein guter Anlass, um einen Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser traditionsreichen Einrichtung zu werfen und dem Publikum dieses chor.com-Konzertes einzigartige Einblicke zu gewähren: In Meilensteinen aus den Programmen des RJC sowie in Statements der Jugendlichen und weiteren Erläuterungen wird anklingen, wie eine gewachsene Institution durch musikalische Bildung komplette Biografien prägt. Besondere Akzente stellen eigens für den RJC geschriebene Werke dar, darunter auch die Uraufführung "Sine musica nulla vita" von Jens Klimek.

Karten: 28,00 €, ermäßigt 21,00 €

 


24. September, 16:30 und 22:30 Uhr

I Zefirelli: Mr. Händel im Pub – auf dem schmalen Grat zwischen Barock und Folk

Musik aus einer pulsierenden Metropole: London war an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert Zentrum eines vielfältigen Musiklebens, das sich auf den Hof, die Kirchen, die Theater und Konzertsäle erstreckte, aber auch in den Privathäusern, auf der Straße und in den Wirtshäusern stattfand. Komponisten wie Purcell und Händel gingen bei Hofe ein und aus, fanden aber, wie man annehmen darf, mit ähnlicher Regelmäßigkeit den Weg in die Pubs der Nachbarschaft. Dass sie die dort gesungene und gespielte Musik keineswegs verachteten, zeigen einige Kompositionen aus ihrer Feder, so zum Beispiel melodisch volkstümliche, mitreißende Tanz- und Liedsätze aus Suiten und Sonaten. Mit "Mr. Händel im Pub" lotet I Zefirelli die Grauzone zwischen sogenannter "ernster Musik" und Unterhaltungsmusik aus und stellt in bester Londoner Tradition Barock- und Folk-Musik nebeneinander.

Karten: 28,00 €, ermäßigt 21,00 €

24. September, 19:30 Uhr

Klangmeister – das Calmus Ensemble auf den Spuren der Renaissance

Der 500. Todestag des Renaissancemeisters Josquin des Préz ist der Anlass für dieses Konzertprogramm, bei dem sich das Calmus Ensemble gänzlich dem faszinierenden Klangreichtum des 16. Jahrhunderts verschreibt. Die Renaissance war eine Blütezeit der Vokalmusik, überall entstanden in den großen Kathedralen Europas neue Meisterwerke. Vier spannende Komponisten dieser Epoche erklingen in dem Konzert: Orlando di Lasso, der mit seinen hochdramatischen "Lamentationen" das zerstörte Jerusalem betrauert; Leonhard Lechner, der mit seinen Motetten in deutscher Sprache erste protestantische Meilensteine schuf; Carlo Gesualdo, der mit seinen expressiven Harmonien und Dissonanzen die Regeln seiner Zeit quasi überdehnte – und natürlich Josquin des Préz selbst, der Jubilar, der für alle Vorbild und Wegbereiter war.

Karten: 35,00 €, ermäßigt 26,00 €

 

 


25. September, 19:30 und 22:30 Uhr

Ensemble Polyharmonique: Die Himmel erzählen … – Heinrich Schütz und seine Zeitgenossen

Geistliche Madrigale? Das klingt im ersten Moment paradox, kennt man doch aus dem Frühbarock entweder geistliche Motetten oder weltliche Madrigale. In den Werken von Heinrich Schütz, Tobias Michael und Andreas Hammerschmidt verbinden sich beide Stile miteinander, man sprach von einer "sonderbar anmüthigen Italian Madrigalischen Manier". Die fünf- bis sechsstimmigen, nur durch den Basso Continuo begleiteten Gesänge für den gottesdienstlichen Gebrauch gehören zu den Kostbarkeiten mitteldeutscher Vokalmusik des 17. Jahrhunderts. Das Konzert lädt dazu ein, die lebendige polyphone Musik von Altmeister Schütz und seinen Komponistenkollegen zu entdecken. Gemeinsam
mit dem Ensemble Polyharmonique kann das Publikum die kunstvollen Strukturen dieser Werke erleben und sich von den expressiven  Stilmitteln im Geiste Monteverdis mitreißen lassen.

Karten: 28,00 €, ermäßigt 21,00 €

Termine

23.09.2021 ab 19:30 Uhr

24.09.2021 ab 16:30 Uhr

25.09.2021 ab 19:30 Uhr

Ort

Herrenhäuser Kirche
Hegebläch 18
30419 Hannover

Konzertkarten sind bis zum 19. September 2021 erhältlich unter chorcom.reservix.de und telefonisch unter 01806 700 733 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.