HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Concerto Foscari

© Jürgen Wahnschaffe

Konzerte

Corona Aurea

Das Ensemble Concerto Foscari musiziert am 12. November in der Villa Seligmann.

Die kleine Residenzstadt Sulzbach-Rosenberg sorgt Mitte des 17. Jahrhunderts für Aufruhr in der europäischen Gelehrtenwelt. Der Dichter und Historiker Christian Knorr von Rosenroth möchte mit der Veröffentlichung seines Schriften-Kompendiums "Kabbala Denudata" den Beweis antreten, dass Kabbala und die christliche Lehre einheitlichen Ursprungs sind.

Mit dieser musikalischen Spurensuche begibt sich Concerto Foscari im Konzert am 12. November in der Villa Seligmann auf eine Zeitreise zu den Herkunftsorten der Autoren dieses Kompendiums und spielt Musik aus Spanien über Großbritannien bis nach Galiläa.

Interpreten

Peter Antes, Einführung
Residenzensemble Concerto Foscari
Franciska Anna Hajdu, Violine
Mauro Colantonio, Gambe und Flöte
Susanne Herre, Gambe und Theorbe
Alon Sariel, Laute und Mandoline

Termin(e): 12.11.2020 ab 19:00 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 8,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: