HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Dictaphone

Das Projekt des belgischen Multiinstrumentalisten Oliver Doerell besucht mit zeitgenössischen elektroakustischen Kompositionen am 19. Dezember den kleinen Lindener Club Feinkost Lampe.

Das klangkünstlerische Projekt Dictaphone, gegründet vor 20 Jahren vom Multiinstrumentalisten Oliver Doerell, feiert die Wiederveröffentlichung seiner legendären Alben wie "M.=Addiction" (2002), "Nacht" (2004) und "Vertigo II" (2006) auf dem Denovali-Label und damit auch seine Inspirationsquelle, die einzigartige Brüsseler Musikszene der Achtzigerjahre, in der sich Elektronika eine ganz eigene neue Welle kreierte.

Mit Pioniergeist zu neuen musikalischen Ufern

Dictaphone machen mit dem Pioniergeist dieser Szene in Kopf und Bauch keine Musik um der Musik willen, sondern um etwas zu kreieren, das vorher gefehlt hat. Und das haben sie geschafft: "Dictaphone gelingt es, dem Konzeptionellen Wärme, den Gedanken einen Körper und der Musik eine Atmosphäre zu verleihen", schrieb das Magazin Spex.

Drumrummusik vom Plattenteller

Vor und nach dem Konzert werden Klangräusche und Rauschklänge serviert.

Termin(e): 19.12.2019 ab 21:00 Uhr
Ort

Feinkost Lampe

  • Eleonorenstraße 18
  • 30449 Hannover
Preise:
12,00 €

Einlass ab 20 Uhr