HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Elfmorgen

Die wohl älteste Newcomer Band der Welt kommt am 5. März ins Lux und bringt feinsten Elfmorgen-Punkrock mit. 

Elfmorgen ist die wohl älteste Newcomer Band der Welt, wie sie sich scherzhaft selbst bezeichnen.

Nach 17-jähriger Umtriebigkeit mit knapp 400 Konzerten auf dem Buckel, zahlreichen Rückschlägen in Form von geplatzten Verträgen und leeren Versprechungen der Musiklandschaft konnte der Motor des Punkrock-Dreier-Kutters aus der Wetterau in Oberhessen nie zum Stillstand gebracht werden, was Elfmorgen rund um Andy Schmaus aktuell zu einem zweiten Frühling verhilft.

Elfmorgen: Umso älter, desto attraktiver

Manche Männer, so sagt man werden im Alter erst richtig attraktiv und so scheint es auch mit Elfmorgen zu sein: Seit über sechs Jahren mit dem Trebur Open Air verheiratet und damit die deutschlandweit erste und offiziell eingetragene Lebenspartnerschaft zwischen Band und Festival, bereits zu Gast bei Rock am Ring, Eier mit Speck, oder dem Open Flair auf dem sie spontan einen Song für die Rettungskräfte des DRKs auf der Bühne komponierten.

Fazit: Die drei Freunde aus dem Umfeld von Kapelle Petra, Montreal, Itchy und Sondaschule brachten eine willensstarke, unbeirrbare und ganz klar charismatische Band mit Profil hervor.

Termin(e): 05.03.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
14,00 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf: