Konzerte

Elision – Choreografische Virtuositäten 1

Das australische Ensemble Elision spielt beim Antrittskonzert des neuen Professors für Komposition und Direktors des Incontri – Institut für neue
Musik an der HMTMH, David Cassidy im Rahmen des Klangbrücken-Festivals am 28. April im Kammermusiksaal Plathnerstraße.

Elision Ensemble

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) trägt zum Klangbrückenfestival 2024 mit zwei Konzerten des internationalen, in Australien beheimateten Ensembles Elision bei. Es handelt sich zugleich um die Antrittskonzerte von Aaron Cassidy, der seit Februar 2023 als Professor für Komposition und Direktor des Incontri – Institut für neue Musik an der HMTMH tätig ist und das hervorragende Ensemble für zeitgenössische Musik,
mit dem er seit fast 20 Jahren kooperiert, vorstellen wird. Im ersten Konzert sind Solo- und Duokompositionen zu hören, im zweiten Konzert Ensemblestücke mit fünf Uraufführungen, darunter drei Werke aus der Incontri-Kompositionsklasse an der HMTMH. Das diesjährige Klangbrückenmotto „Sichtbare Musik“ findet seinen Niederschlag auf der Ebene physikalischer und gestischer Choreographien, die bei performativer Aktivität entstehen und sich in Skalen von Sichtbarkeit in der Notation und bei der Klangerzeugung manifestieren.

Programm

Aaron Cassidy
Because they mark the zone where the force is in the process of striking (or, Second Study for Figures at the Base of a Crucifixion) (2008) für Posaune

Richard Barrett
splinter (2018–22) für Kontrabass (Deutsche Erstaufführung)

Evan Johnson
contemptus mundi (2020–21) für Klarinette in C und Klavier (Deutsche Erstaufführung)

Golnaz Shariatzadeh
Machine euphoria (2020) für Oboe (Deutsche Erstaufführung)

Aaron Cassidy
The wreck of former boundaries (2016) für Saxophon (Deutsche Erstaufführung)
The wreck of former boundaries (2015) für Kontrabass (Deutsche Erstaufführung)

Liza Lim
The Green Lion Eats the Sun (2014) für Doppeltrichter-Posaune

Einar Torfi Einarsson
Other proportions: rough path by extinction (virgula ligatura) (2022) für Saxophon und Klavier (Deutsche Erstaufführung)

Aaron Cassidy
27. Juni 2009 (2021) für Es-Klarinette

Ausführende

Elision  Ensemble
Daryl Buckley, künstlerischer Leiter

Termine

28.04.2024 ab 19:30 Uhr

Ort

Kammermusiksaal Plathnerstraße der HMTMH
Plathnerstraße 35
30175 Hannover

Regulär

5 €

Studierende

frei