Konzerte

Elmar Braß Quartett feat. Frank Delle

Für seinen Auftritt am 22. Oktober im Jazz Club Hannover verstärkt der international anerkannte Pianist sein Trio um den ebenfalls hoch geschätzten Saxophonisten Frank Delle.

Frank Delle ist seit über 20 Jahren Mitglied der NDR Bigband.

Der Weg von Elmar Braß führt immer wieder in den Jazz Club Hannover. Hier feierte er seinen ersten Erfolg, als er 1997 den Förderpreis „Winning Jazz“ gewann. Es sollte nicht seine letzte Ehrung sein. 2008 und 2009 wurde er aus einer Bewerberzahl von mehr als 500 Pianisten weltweit zum Finale der besten Zehn beim internationalen Klavierwettbewerb des Jazzfestivals Montreux eingeladen.

Intensive Virtuosität und enormer Swing 

Mittlerweile ist Braß nicht nur ein in Hannover geschätzter Vertreter der klassischen Piano-Jazz-Trio-Tradition, sondern international anerkannter Meister der blauen Noten. Als Bandleader spielte er mit seinem Trio mehrere Alben für das japanische Label „Atelier Sawano“ ein. Der Weltklasse-Gitarrist Peter Bernstein lobte Braß als „einen großartigen Pianisten, der die Essenz des Jazz mit intensiver Virtuosität und enormem Swing verinnerlicht hat.“ Für sein Gastspiel im Club verstärkt Braß sein Stamm-Trio mit dem Tenorsaxofonisten Frank Delle. Delle ist festes Mitglied der großartigen NDR-Bigband und dort eigenständiger Solist mit voluminösem Sound und herausragenden Improvisationen.

Die Besetzung

Elmar Braß (Piano), Frank Delle (Saxophon), Martin Gjakonovski (Bass), Christian Schoenefeldt (Schlagzeug)

Termine

22.10.2022 ab 20:30 Uhr

Ort

Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Tickets

VVK 20, ermäßigt 10 € zzgl. Gebühren

AK 25, ermäßigt 15 €

Einlass ab 19:30 Uhr