Konzerte

Extrabreit

Die Erfinder des deutschen Pop-Punks gehen wieder auf Weihnachts-Tour: Am 28. Dezember sind die Jungs von Extrabreit im Musikzentrum Hannover.

Extrabreit

Ende der 1970er entdeckten ein paar Jungs aus Hagen die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten und eroberten bald darauf damit die Charts – als Band Extrabreit. 2021 gehen sie wieder auf Weihnachts-Tour.

Hits von Rock bis Punk

Die Liste ihrer Hits ist fast so lang wie ihre Karriere: Den Erfolgen der frühen 1980er folgten später ironische Rock-Hymnen wie "Ruhm" oder "Joachim muss härter werden" sowie die legendären Duette mit Hildegard Knef ("Für mich soll’s rote Rosen regnen") und Harald Juhnke ("Nichts ist für immer"). Und sie schafften den Spagat zwischen melodischen Punk-Krachern wie "Jeden Tag, jede Nacht" und hypnotischen Heavy-Nummern wie "110" – aber auch lakonischen Balladen wie "Besatzungskind".

Die Bandmitglieder

Gitarrist Stefan Kleinkrieg, der die Band 1978 aus der Taufe hob, und Frontmann Kai Havaii bilden ein Songwriter-Duo, dessen Originalität Generationen von Fans begeistert. Extrabreit, die fünf Elder Statesmen des Deutschrock – Havaii, Kleinkrieg, Möller, Hönig und Larsson – lassen bei ihren Konzerten nichts anbrennen.
 

Termine

28.12.2021 ab 20:00 Uhr

Ort

MusikZentrum Hannover
Emil-Meyer-Straße 26-28
30165 Hannover

Regulär

31,90 €

Einlass ab 19:00 Uhr.