HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Fällt aus: Iskandar Widjaja

Die Veranstaltung mit dem Violinisten am 11. Dezember muss leider ausfallen. Bereits gekaufte Karten können an den Vorkaufsstellen, an denen Sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Iskandar Widjaja begann mit vier Jahren Violine zu spielen, mit elf Jahren war er als Jungstudent an der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler, inzwischen ist er auf allen fünf Kontinenten aufgetreten – nun ist er im Herbst und Winter mit seinem neuen Album "Mercy" erstmals auf eigener Deutschlandtour zu erleben.

Kosmopolitischer Esprit

Der 32-jährige Virtuose an der Violine ist geborener Berliner. Die Familie von Iskandar Widjaja stammt aus Indonesien, mit holländischen, arabischen und chinesischen Wurzeln. Diesen kosmopolitischen Esprit spürt man auch in seiner Musik. Mit technischer Perfektion überschreitet Iskandar Widjaja immer wieder musikalische Grenzen. Für sein neues Album "Mercy" arbeitete er beispielsweise mit dem italienischen Electronic Music-Künstler Giordano Franchetti, der eine Sound Synthesis mit NASA Space Sounds erschaffen hat und mit der mongolischen Sängerin Urna Chahar-Tugchi. Er wandelt zwischen den Welten, ist dabei aber nicht heimatlos, sondern überall zuhause und kehrt schließlich auch immer wieder gerne zu seinem "ewigen Lehrmeister" Johann Sebastian Bach zurück.

Termin(e): 11.12.2018 ab 20:30 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
Tickets 25,00 €
Vorverkauf: