HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Fagottkonzert mit Malte Refardt

Eine Uraufführung von Jan Müller-Wieland und Bruckners 7. Sinfonie stehen auf dem Programm des Konzerts mit der Radiophilharmonie Hannover am 20. Februar im Großen Sendesaal des NDR.

Ein Highlight der Sinfoniekonzerte der NDR Radiophilharmonie in der laufenden Spielzeit ist die Uraufführung des Fagottkonzerts von einem der bekanntesten Komponisten der deutschen Neue-Musik-Szene: Jan Müller-Wieland. Mit Malte Refardt, viele Jahre Solofagottist der NDR Radiophilharmonie, und Andrew Manze wird das Werk von den beiden Widmungsträgern persönlich aus der Taufe gehoben. Anton Bruckners 7. Sinfonie, das Werk mit dem dem zum Zeitpunkt der Uraufführung bereits sechzigjährigem der endgültige Durchbruch als Komponist gelang, komplettiert das Programm des Konzerts am 20. Februar im Großen Sendesaal des NDR Funkhauses am Maschsee.

Malte Refhardt

Der Fagottist Malte Refardt wechselte 2018 als Vollzeit-Professor an die Folkwang Universität der Künste nach Essen, nachdem er über 16 Jahre lang Solofagottist der NDR Radiophilharmonie war.

Auftakt mit Edelmann & Cello

Eine Stunde vor Konzertbeginn führt Christian Edelmann, Cellist der NDR Radiophilharmonie, in das Programm ein.

Programm

Jan Müller-Wieland
Fagottkonzert (Uraufführung)

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 7 E-Dur

Besetzung

NDR Radiophilharmonie
Andrew Manze, Dirigent
Malte Refardt, Fagott

Termin(e): 20.02.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

NDR, Großer Sendesaal

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
49,00 €
38,00 €
31,00 €
22,00 €
Hörplatz 7,00 €
alle Preise zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf:

Die Eintrittskarten gelten drei Stunden vor Konzertbeginn bis Betriebsschluss als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH).