HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Fibel

Die Post-Wave Band aus Mannheim kommt am 23. März nach Hannover ins Lux – im Gepäck ihre Debüt-EP "Kommissar".

Kennengelernt haben sich Jonas Pentzek (Gesang, E-Gitarre, Synthesizer), Dennis Borger (E-Gitarre), Lukas Brehm (Gesang, Bass) und Noah Fürbringer (Drums) an der Popakademie in Mannheim und sind seit Anfang 2017 gemeinsam unterwegs. Nach den ersten Singleveröffentlichungen "Kripo!", "Exponat" und "Substanz" vereint die Band nun fünf Songs auf ihrer Debüt-EP "Kommissar", die im Juni 2018 erschienen ist.

Inspiriert von Post Punk und Neuer Deutscher Welle

Melancholisch, leidende Texte werden in große Allegorien verwebt. Musikalisch lässt sich die Band von den Genres vergangener Tage inspirieren. Und dennoch: Mit neuen Ideen und Einflüssen brechen die Musiker immer wieder aus ihrem eigenen Konstrukt aus. Die gradlinigen, dominanten Gitarren erinnern an den Post Punk der 80er Jahre. Zu einem verruchten Eckkneipen-Flair gesellt sich ein schrilles Funkeln der Neuen Deutsche Welle, das in Form von springenden Basslines und eindringlichen Drums daherkommt und von einem warmen Synth-Teppich getragen wird.

Termin(e): 23.03.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
VVK 12,00 € zzgl. Gebühren
AK 15,00 €
Vorverkauf:

Einlass ab 19.00 Uhr