Konzerte

Georgette Dee & die Dreamboys

Zum Jahresbeginn singt Georgette Dee im Schauspielhaus viele neue Lieder, Balladen und Chansons – musikalisch, sinnlich, philosophisch, verspielt. Und fragt sich in ihren Geschichten dazwischen nach dem Sinn des Lebens.

Georgette Dee ist immer für eine Überraschung gut.

"Leben?!? Was ist der Sinn, was war der Sinn, muss alles immer einen Sinn haben oder ist es nicht einfach genug, sich des Lebens und der Lebendigkeit zu erfreuen?! Sich die Zeit zu nehmen für das, was man oft glaubt, nicht die Zeit zu haben: träumen, miteinander reden, zuhören, sehen – ohne von 1000 Plänen, Zielen und Wünschen getrieben zu werden." Georgette fragt sich, ob Heiner Müller vielleicht recht hatte mit seinem Satz: "Es ist durch nichts erwiesen, dass der Mensch auf der Erde das herrschende Lebewesen ist. Vielleicht sind das ja die Viren, und wir sind nur Material, eine Art Kneipe für Viren. Der Mensch als Kneipe, eine Frage der Optik."

Die Dee singt und erzählt in diesem Neujahrskonzert furios von großen Gefühlen auch in kleinen Momenten. Durch ihre Songs wird die Welt neu beleuchtet, das Leben schwer und wieder leicht gemacht. Immer sitzt hinter den Geschichten ein leises Lachen und die Verblüffung über das Leben. Begleitet und beflügelt wird sie von ihrer Band, den wunderbaren "Dreamboys" Florian Grupp (Klavier / Keyboard), Garry Schmalzl (Gitarre) und Dirk Schmiegovsky (Kontrabass)

Termine

01.01.2022 ab 19:00 Uhr

Ort

Schauspielhaus
Prinzenstraße 9
30159 Hannover

Regulär

27,20 - 52,20 €