HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Hank von Hell

Der Ex-Sänger von Turbonegro ist zurück auf den Bühnen und kommt am 18. Dezember nach Hannover in die 60-er-Jahre-Halle der Faust.

Acht Jahre sind vergangen, seit der kultige Turbonegro-Frontmann Hank von Hell die Bühne verließ. Er machte deutlich, dass er sie nie wieder betreten würde. Fans auf der ganzen Welt sehnten sich seitdem nach einem Comeback, aber Hank von Hell hat immer wieder erklärt, dass dies nicht passieren würde. Bis jetzt.

Comeback des Norwegers

Wie ein Phönix ist Hans-Erik Dyvik Husby aus der Asche auferstanden und aus dem Feuer ist Hank von Hell wiedergeboren: Seine erste Single "Bum to Bum" hat die simple Botschaft "Beweg deinen Hintern und tu, was du tun sollst". Das komplette Album "Egomania" erscheint am 2. November.

Termin(e): 18.12.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
Tickets im VVK 25 Euro zzgl. aller Gebühren

Einlass: 19 Uhr
VVK ab 15.10. an allen Vorverkaufsstellen.