Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Musik

Internationale Kammermusik

Die Kammermusik-Gemeinde Hannover e. V. präsentiert internationale Spitzenmusiker in Herrenhausen.

Freunde der internationalen Kammermusik können sich auf das neue Zuhause der Kammermusik-Gemeinde freuen: Mit ihren jeweils vier Konzerten der "Classics" und der "Jungen Reihe" lädt der künstlerische Leiter Oliver Wille internationale junge Preisträger und hochkarätige und kreative Spitzenensembles nach Herrenhausen ein.

In Kooperation mit den KunstFestSpielen am 24. Mai: Das Tetzlaff Quartett und Christian Tetzlaff solo

Tetzlaff Quartett © Giorgia Bertazzi

Tetzlaff Quartett

Die gemeinsame Leidenschaft für Kammermusik führte Christian und Tanja Tetzlaff sowie Hanna Weinmeister und Elisabeth Kufferath 1994 zur Gründung eines Streichquartettes – das Tetzlaff Quartett war geboren. Seither hat sich dieses Ensemble zu einem der gefragtesten Quartette der mittleren Generation entwickelt. Regelmäßige Konzerte führen das Tetzlaff Quartett in alle wichtigen Konzertorte Deutschlands; außerdem nach Frankreich, Italien, Belgien, Großbritannien, die Schweiz sowie in die USA.

Tetzlaff Quartett

Christian Tetzlaff (Violine)
Elisabeth Kufferath (Violine)
Hanna Weinmeister (Viola)
Tanja Tetzlaff (Violoncello)

Programm:
Dimitrij Schostakowitsch —
Streichquartett Nr. 11 f-Moll op. 122 (1966)

Ludwig van Beethoven —
Streichquartett Nr. 13 B-Dur op. 130 mit Großer Fuge op. 133

Christian Tetzlaff © Giorgia Bertazzi

Christian Tetzlaff

Konzerte mit Christian Tetzlaff werden oft zu einer existenziellen Erfahrung für Interpret und Publikum gleichermaßen, altvertraute Stücke erscheinen plötzlich in völlig neuem Licht. Daneben lenkt er den Blick immer wieder auf vergessene Meisterwerke. Was den Stil von Christian Tetzlaff so einzigartig macht: Er nimmt den Notentext wörtlich, er versteht Musik als Sprache, und er liest die großen Werke als Erzählungen, die existenzielle Einsichten spiegeln. Was so selbstverständlich klingt, ist im Konzertalltag ein ganz ungewöhnlicher Ansatz. In vielen Stücken geht es um nichts Geringeres als um Leben und Tod. Das dem Publikum zu vermitteln, ist Christian Tetzlaffs Ziel.

Christian Tetzlaff (Solo)

Programm
Béla Bartók — Sonate für Violine solo Sz 117 (1944)

Termin(e): 24.05.2018 
von 19:30 bis 22:00 Uhr
05.10.2018 
von 19:30 bis 22:00 Uhr
Ort

Galerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
Eintritt 26,00 € bis 46,00 €
Eintritt ermäßigt ab 13,00 €

Karten (nur an der Abendkasse) für Christian Tetzlaff solo: 10 €

Inhaber der NDR-Kulturcard zahlen 10% weniger pro Eintrittskarte!
Zu der Veranstaltung "Junge Reihe" findet um 18.45 Uhr eine Einführung im Foyer statt. Termine: 22. Februar, 22. März, 5. April und 24. Mai 2018.

Vorverkauf über das Kartenbüro der Kammermusik-Gemeinde e. V. und die Vorverkaufskasse im Künstlerhaus.