Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Kultur im Schloss

Jazznacht

Hannover, die Unesco City of Music, ist reich an musikalischen Kreativköpfen: Am 6. Oktober geben die Pianisten, Roman Rofalski und Eike Wulfmeier mit ihren Trios, ein Doppelkonzert.

Zwischen Ihren Wohnorten Hannover, Berlin und New York haben die Musiker des Roman Rofalski Trios in mittlerweile 5-jähriger Zusammenarbeit ein Konzept des modernen Jazz-Triospiels entwickelt, welches die Bedingungslosigkeit amerikanischer Grooves und Improvisation mit ausgeklügelten europäischen Kompositionen verbindet. Die Bandmitglieder bringen dabei ihre reichhaltigen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern des R&B, Modern Jazz, Klassik und zeitgenössischer Musik zusammen und kombinieren sie zu einer ganz eigenen avantgardistischen, aber immer gefälligen Tonsprache. Ihr drittes Album "Sonar" erscheint Ende September auf dem Bremer Label Berthold Records.

Frisch und frech, drängend und ungebärdig

gehen die praktizierenden Jazz-Demokraten von Center ans Werk. Zwischen Tradition und Neuem betätigen sie sich als fantasievolle Klangmaler, die neben schönen oder ohrwürmigen Melodien auch mit mannigfaltigen Farben arbeiten, mit Wiederholungen musikalischer Tupfer, mit perkussiven Grundierungen, mit heftigen rhythmischen Pinselstrichen. Mit Elementen aus moderner Klassik bis hin zu Indie-Rock geht Center die Kunstform Jazz aus immer neuen Perspektiven an und erweitern damit den bewährten Gestus eines Klaviertrios. Dabei verzichten die Drei geschickt auf langatmige Solo-Selbstdarstellung zugunsten der Stimmung ihrer starken Eigenkompositionen. Diese bescherten der Band u. a. den 2. Platz beim Neuen Deutschen Jazzpreis und, den Jazzpodium-Preis.

Roman Rofalski Trio

  • Roman Rofalski – Piano
  • Johannes Felscher – double bass
  • Philippe Lemm – drums

Center

  • Eike Wulfmeier – Piano
  • Marcel Krömker – Bass
  • Lizzy Scharnofske – Drums

Besichtigung vor dem Konzert

Konzertgäste haben die Möglichkeit die einzige Sektkellerei Norddeutschlands in den historischen Kellergewölben von Schloss Landestrost zu besichtigen. Die Führung beginnt um 18 Uhr und kostet 6,- € pro Person. Eine Anmeldung unter +49 511-616-25200 ist erbeten.

Tickets im Vorverkauf

Eintrittskarten sind im Schloss Landestrost und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt a. Rbge., Tel.: +49 5032 899154, Fax: +49 5032 899165, E-Mail: kultur@region-hannover.de
Öffnungszeiten Mo.-Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr, Fr. 9-12 Uhr

Kartenvorverkauf im Internet

Über das Ticketsystem Reservix können Tickets bequem von zu Hause aus bestellt oder am eigenen Drucker ausdrucken (print at home) werden.

Eine Auflistung aller Veranstaltungen dieser Reihe erhält man durch die Eingabe "Schloss Landestrost" im Suchfeld.

Vorverkaufsgebühren und Versandkosten

Versandkosten fallen gesondert an. Informationen dazu sind beim jeweiligen Anbieter erhältlich.

Abendkasse

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Termin(e): 06.10.2017 ab 20:00 Uhr
Ort

Schloss Landestrost

  • Schlossstraße 1
  • 31535 Neustadt a. Rbge.
Preise:
Eintritt 15,- Euro
Ermäßigter Eintritt 10,- Euro