Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Juan José Mosalini mit Orchester

Der argentinische Bandoneonist kann auf eine fast 40-jährige Karriere zurückblicken – am 1. März kommt er mit seinem großen Tango-Orchester ins Kulturzentrum Pavillon.

Mehrere Personen mit Instrumenten. © Pavillon Kulturzentrum (Quelle)

Argentinischer Tango von Juan José Mosalini und Orchester.

Viele Kritiker und Tango-Enthusiasten bezeichnen ihn als den weltbesten Tangomusiker, den man heute noch live erleben kann: Juan José Mosalini. Der argentinische Bandoneonist kann auf eine fast 40-jährige Karriere zurückblicken, in deren Verlauf er mit den bedeutendsten Orchestern und Solisten Argentiniens zusammengespielt hat. Am 1. März spielt er mit seinem "Gran Orquesta de Tango" im Pavillon.

Über den Musiker

Sein erstes Ensemble "Guardia Nueva", das er mit dem Bandoneonisten Daniel Binelli gründete, erweist sich als eines der erfolgreichsten und originellsten Tangoensembles der Avantgarde.
Der in Paris lebende Musiker führt Studien im Bereich Bandoneon durch und veröffentlicht eine Soloplatte, die seinen Ruhm als außergewöhnlichen Musiker festlegt. Zusammen mit dem Pianisten Gustavo Beytelmann und dem Bassisten Patrice Caratini gründet er ein Trio, das unzählige Konzerte und Festivalauftritte gibt und drei Platten veröffentlicht.

Er komponiert Filmmusiken für Filme von Serge Leroy und Stéphane Kunc. Er gibt eine Bandoneon-Methode heraus und wird erster Professor für Bandoneon in Frankreich.

Termin(e): 01.03.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Andreas-Hermes-Platz
  • 30161 Hannover
Preise:
Vorverkauf 32,80 - 41,60 €
Abendkasse 33,00 - 42,00 €
Ermäßigt 28,00 - 36,00 €
Vorverkauf: