HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Judeo alla Turca

Alon Sariel und die Sängerin Noam Vazana präsentieren begleitet vom Ensemble Concerto Foscari Musik aus der Welt des Ladino am 19. Mai in der Villa Seligmann.

Das Programm des Konzerts am 14. Mai in der Villa Seligmann thematisiert die sephardische Diaspora der iberischen Juden, die im späten 15. Jahrhundert im Norden Galiläas unter osmanischer Herrschaft ihre Kultur mit Neuem verschmolzen. Ladino Lieder, Cantigas, Romances und ausgewählte Musik aus dem sogenannten Maftirim Repertoire - dem jüdischen Mystizismus in Edirne - führen in eine heute kaum noch bekannte Welt. 

Die israelische Sängerin Noam Vazana, Gewinnerin des Sephardic Music Award 2017, wird das Publikum mit Liedern voller Freud und Leid in die hypnotisierende Welt des Ladino mitnehmen.

Interpreten

Noam Vazana, Gesang und Klavier
Valentina Bellanova, Nay, Blockflöte und Zurna
Peter Kuhnsch, Perkussion
Alon Sariel, Laute, Oud, Cura und Barockgitarre

Termin(e): 14.05.2020 ab 19:00 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 8,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: