Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Februar 2018
2.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Kammermusik-Matinee: Zwischen Tradition und Moderne

Schulhof, Doráti und von Dohnány: Musiker der NDR Radiophilharmonie begeben sich auf eine musikalische Spurensuche zu drei Grenzgängern zwischen Tradition und Moderne am 11. März im Kleinen Sendesaal des NDR.

Leerer Konzertsaal mit Musikinstrumenten © NDR

NDR Landesfunkhaus, Kleiner Sendesaal

Grenzgänger waren sie allesamt, die Komponisten der 4. NDR Kammermusik-Matinee am 11. März im Kleinen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses am Machsee, und zwar biographisch wie künstlerisch. Erwin Schulhoff, Tscheche mit deutschen Wurzeln, starb als Sowjetbürger in einem bayerischen Lager; die Ungarn Antal Doráti und Ernst von Dohnányi beschlossen ihre wechselvolle Karriere jeweils in den USA. Als Komponisten wurden sie erst in den letzten Jahrzehnten wiederentdeckt.

Stilistische Vielfalt

Stilistisch sind die drei, die am Übergang zwischen Spätromantik und Moderne geboren wurden, kaum auf einen Nenner zu bringen. Während Dohnányis 1. Streichquartett noch ganz in der romantischen Tradition steht und ein großes Ausdrucksspektrum durchmisst, hat Schulhoff seine Fünf Stücke für Streichquartett als frech pointierte Miniaturen à la Milhaud gestaltet. Dorátis zweisätziges Oboenquintett (zwei weitere Sätze blieben unvollendet) ist dagegen von ungarischer Folklore geprägt.

Interpreten

Ausführende in dieser reizvollen "Grenzgänger"-Matinee mit Kammermusik aus Europas Osten sind die Geigerinnen Theresia Stadlhofer und Julie Tetens, die Bratschistin Upendo Mascarenhas und der Cellist Nikolai Schneider; an der Oboe ist Mirjam Budday zu hören, die in der NDR Radiophilharmonie meist Englischhorn-Aufgaben übernimmt. NDR-Cellist Christian Edelmann führt moderierend durch das Programm.

Programm

Erwin Schulhoff
Fünf Stücke für Streichquartett

Antal Doráti
Notturno und Capriccio für Oboe und Streichquartett

Ernst von Dohnány
Streichquartett Nr. 1 A-Dur op. 7

Termin(e): 11.03.2018 ab 11:30 Uhr
Ort

NDR Funkhaus

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
14,00 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Vorverkauf:

Die Eintrittskarten gelten drei Stunden vor Konzertbeginn bis Betriebsschluss als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH).