HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kultursommer 2019

Kammermusikabend im Haasenhof

Hochkarätiger Musikgenuss in ländlicher Idylle: Violinistin Antje Weithaas wird beim Kammermusikabend am 11. August auf dem Haasenhof von Thomas Hoppe auf dem Klavier begleitet.

"…Antje Weithaas nimmt erst in den vergangenen Jahren langsam den Platz ein, der ihr als einer der größten lebenden Geigerinnen gebührt." (Berliner Zeitung) Energiegeladen durchdringt Antje Weithaas mit ihrer zwingenden musikalischen Intelligenz und ihrer beispiellosen technischen Souveränität jedes Detail im Notentext. Ihr Charisma und ihre Bühnenpräsenz fesseln, ohne sich je vor das Werk zu drängen.

Antje Weithaas auf YouTube: Johann Sebastian Bach: Partita No. 2: chaconne

Mit ihr erleben Sie Thomas Hoppe, der als gefragter Kammermusikpartner regelmäßig in den USA und Europa konzertiert. Er arbeitet als offizieller Klavierpartner bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, unterrichtet Meisterkurse in Korrepetition und Kammermusik und wurde 2018 als Professor für Klavierkammermusik an die Folkwang Universität der Künste in Essen berufen. Wir freuen uns, Ihnen einen hervorragenden Musikgenuss im wundervoll ländlichen Ambiente des Haasenhofes "hautnah" präsentieren zu dürfen.

In der Pause gibt es Getränke & kulinarische Kleinigkeiten nach guter "Haasenhof-Art"!

Der Haasenhof

befindet sich im altbäuerlichen Ort Mandelsloh, herrlich gelegen, inmitten von Feldern, Wiesen und Wäldern. Familie Haas hat dort eine kulturelle, insbesondere musikalische Oase in ländlicher Idylle geschaffen, in der besonders intensive musikalische Erlebnisse möglich sind! Im ehemaligen Bauernhof finden heute professionelle Tonaufnahmen, Tagungen, Seminare, Meisterkurse und erstklassige Konzerte statt. Die musikalisch ausgesuchten Ereignisse in der Klassik-Scheune, der ländliche Charme und die persönliche Atmosphäre, die Familie Haas hier schafft, machen den Haasenhof zum inspirierenden Kleinod in der Region.

Tipps, Informationen und Vorverkauf

Gut zu erreichen

Unsere Region ist mit einer vortrefflichen Infrastruktur ausgestattet. Viele Orte können Sie gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, ob mit Bus oder Bahn. Ihre Möglichkeiten finden Sie zum Beispiel unter www.efa.de. Bitte prüfen Sie auch die Möglichkeit der Fahrradmitnahme.

Anfahrt: Bus Linie 460 von Hannover Nordhafen oder Bus Linie 850 von Neustadt bis Haltestelle Mandelsloh Friedhof, anschließend 4 Minuten Gehweg.

Tickets und Vorverkauf

Tickets für die Konzerte gibt es bei den von den Veranstaltern angegebenen regionalen Vorverkaufsstellen oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, die an das Reservix System angeschlossen sind, sowie im Internet unter www.reservix.de. Vorverkaufsgebühren fallen zum Teil zusätzlich an.

Veranstalter und Vorverkauf:

Haasenhof GbR
Wiklohstr. 6
31535 Neustadt-Mandelsloh

Telefon +49 5072 7721655
Mobil: +49 162 6240568

info@haasenhof.de

www.haasenhof.de

Mehr Informationen per Newsletter

Das Team Kultur der Region koordiniert und organisiert neben dem Festival "Kultursommer" oder dem "Atelierspaziergang" noch weitere Aktivitäten. Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über das Programm "Kultur im Schloss", oder über Ausstellungen im Haus der Region.

Wer über diese Themen mit dem Newsletter vom Team Kultur der Region Hannover informiert werden möchten, schreibt bitte eine E-Mail an kultur@region-hannover.de oder ruft kurz an unter +49 511 616 220 73.

Karte mit den nächsten Terminen

  • OSM
  • GeoRSS
Termin(e): 11.08.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Haasenhof

  • Wiklohstraße 6
  • 31535 Neustadt am Rübenberge
Preise:
Eintritt 22,- bis 41,- Euro

Kleine und große Köstlichkeiten: Zu diesem Konzertereignis bieten die Veranstaltenden Speisen und Getränke an.

Barrierefrei: Dieser Orte des Kultursommers ist behindertengerecht ausgestattet.