HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Koj

Minimalistischer Indie-Sound: Am 24. März 2021 schaffen Koj im Lux Klangwelten, die die Zuschauer in den Bann ziehen sollen. 

Zwei Männer und eine Frau posieren vor der Kamera. © Simon von der Gathen

Minimalistischer, emotionaler und roher Indie: Koj

Koj ist eine dreiköpfige Indieband aus Deutschland. Die drei Mitglieder verbindet, neben ihren Wurzeln als Familie, eine starke gemeinsame musikalische Vision. Als eng miteinander verwobenes Trio erschaffen sie dunkle, emotionale Klangwelten, die den Zuhörer in ihren Bann ziehen. 

Kinder der 90er

Koj sind Kinder der 90er und lieben die Rockmusik aus dieser Zeit, die sich in der rohen Emotionalität ihrer Songs widerspiegelt. Ihre musikalische Essenz hüllen sie in minimalistische und feine Soundgewänder, die stellenweise an Triphop erinnern. Dabei zeigt sich die Band mal unbeugsam, mal zerbrechlich, mal selbstbewusst. Koj beschönigen nicht in ihren Songs, sondern sind roh und auf den Punkt.

Klangwelten und dänische Abgeschiedenheit

Nach ihrer 2016 erschienenen EP "All We Have Is Gold", die in der Abgeschiedenheit eines dänischen Ferienhauses aufgenommen wurde, folgt im Frühjahr 2020 das Debütalbum "Home".

In unzähligen Songwriting- und Recordingsessions haben Koj, zusammen mit dem Produzenten Beray Habip, an ihrer Klangwelt gearbeitet und sich ihr musikalisches Zuhause erschaffen.

Dabei ist ein intimes und persönliches Abbild des Seelenlebens dreier Menschen entstanden, die verstehen wollen, woher sie kommen, wohin sie gehen und wie sie in dieser Welt bestehen können.

Das Konzert wurde vom 17. Mai auf den 21. August und dann auf den 24. März 2021 verlegt. Tickets behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit.

Termin(e): 24.03.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
13,90 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Einlass: 19 Uhr