Konzerte

Daniel Hope: America

Gemeinsam mit dem Zürcher Kammerorchester nimmt der Violinist und Dirigent sein Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" am 4. Februar im Großen Sendesaal des NDR.

Daniel Hope

Was Daniel Hope beginnt, wird zum Erfolg: Von seinen Anfängen als hochbegabter Schüler Yehudi Menhuins über seine Zeit als Primarius des Beaux Arts Trios bis hin zu seinen aktuellen, vielschichtigen Aktivitäten als Autor, Moderator, Solist, Festival- und Ensembleleiter. Selbst mitten in der Pandemie ist es ihm gelungen durch seine von arte produzierten Wohnzimmerkonzerte "Hope@Home" und "Hope@Europe" ein Millionenpublikum zu erreichen, zu begeistern und mit kleinen musikalischen Hoffnungsfunken zu versorgen. Ihn nun wieder live erleben zu dürfen, gemeinsam mit seinem exzellenten Zürcher Kammerorchester und einem fein konzipierten Programm sind fantastische Aussichten! Dieses Mal bewährt sich Daniel Hope auch noch als Reiseführer quer durch das Land der unbegrenzten musikalischen Möglichkeiten – Stationen bei Gershwin, Bernstein und Glass sowie Stippvisiten bei Aaron Copland und Samuel Barber bestimmen die Route.

Programm

Florence Price
"Adoration"

Leonard Bernstein
"West Side Story Suite"

Duke Ellington
"Come Sunday"

Kurt Weill
Song-Suite

Aaron Copland
"Old American Folk Songs"

George Gershwin
Song-Suite

Arrangements: Paul Bateman

Interpreten

Zürcher Kammerorchester
Daniel Hope, Violine & Leitung

Termine

04.02.2022 ab 19:30 Uhr

Ort

NDR, Großer Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

75,00 €

65,00 €

60,00 €

50,00 €

35,00 €

30,00 €

zzgl. VVK-Gebühr