Konzerte

Leonard Slatkin dirigiert die NDR Radiophilharmonie

Dvořáks berühmte 9. Sinfonie "Aus der Neuen Welt" steht auf dem Programm der Konzerte mit dem Stardirigenten am 13. und 14. Oktober im Großen Sendesaal des NDR.

Leonard Slatkin

Leonard Slatkin dirigiert Werke von Cindy McTee und Antonín Dvořák. Außerdem das 1. Cellokonzert von Camille Saint-Saëns, interpretiert von Harriet Krijgh.

Made in USA! "Aus der Neuen Welt" stammt nicht nur Antonín Dvořáks berühmteste Sinfonie, sondern auch das Musikerehepaar Cindy McTee und Leonard Slatkin. Beide waren längere Zeit in Europa tätig: sie als Kompositionsstudentin von Krzysztof Penderecki, er als Chefdirigent verschiedener Londoner Orchester. In Hannover gesellt sich ihnen die Niederländerin Harriet Krijgh bei, die das 1. Cellokonzert von Camille Saint-Saëns spielen wird.

Programm

Cindy McTee
"Double Play" für Orchester

Camille Saint-Saëns
Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 "Aus der Neuen Welt"

Besetzung

Leonard Slatkin Dirigent
Harriet Krijgh Violoncello
NDR Radiophilharmonie

Termine

13.10.2022 ab 20:00 Uhr

14.10.2022 ab 20:00 Uhr

Ort

NDR, Großer Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

53,00 €

44.00 €

35,00 €

26,00 €

12,00 €

alle Preise zzgl. VVK-Gebühr