HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Lucas und Arthur Jussen

Das niederländische Brüderpaar spielt Werke für Klavier zu vier Händen am 13. Februar im Großen Sendesaal des NDR.

Zwei Männer © Marco Borggreve

Lucas & Arthur Jussen

Noch sind Lucas und Arthur einander nicht überdrüssig, noch können die beiden Jussen-Brüder dicht nebeneinander auf der Klavierbank sitzen und gemeinsam all die wundervollen Werke für Klavier zu vier Händen, die die Musikgeschichte hervorgebracht hat, auf den Konzertbühnen für Publikum in der ganzen Welt spielen. Und das bleibt hoffentlich so, Geschwister halten schließlich zusammen. Repertoire gibt es auf jeden Fall mehr als genug: Franz Schuberts berühmte Fantasie mit dem schwärmerischen Beginn zum Beispiel. Für andere Werke wie Mozarts Sonate D-Dur KV 448 für zwei Klaviere nehmen sie gegenüber voneinander Platz, da reichen die Bank und vor allem nur eine Klaviatur nicht mehr für zwei. Wie auf wunderbare Weise verbunden bleiben sie dann trotzdem, die mächtig wirkenden Flügel zwischen ihnen funktionieren wie eine schwarze Ader, durch die ein gemeinsames Lebenselixir fließt: die Musik. 

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für 2 Klaviere D-Dur KV 448

Franz Schubert
Fantasie für Klavier zu vier Händen f-Moll op. 103 D 940

Maurice Ravel
"La Valse" in der Fassung für 2 Klaviere

Igor Strawinsky
"Le sacre du printemps" in der Fassung für 2 Klaviere

Besetzung

Lucas Jussen, Klavier
Arthur Jussen, Klavier

Termin(e): 13.02.2021 ab 17:00 Uhr
Ort

NDR, Großer Sendesaal

  • Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
  • 30169 Hannover
Preise:
45,00 €
40,00 €
35,00 €
30,00 €
20,00 €
15,00 €
alle Preise zzgl. VVK-Gebühr
Vorverkauf: