HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bei der IdeenExpo wartet ein spannendes Bühnenprogramm auf die Besucher.

© IdeenExpo GmbH

Konzerte

Passepartout, Hugo Helmig und Sunrise Avenue

Poprock aus Skandinavien und deutsch-französischer HipHop locken am 22. Juni aufs Messegelände zur IdeenExpo

Passepartout 

Passepartout, der Name ist in der Musikszene Hannover und der Region spätestens seit den Festival-Gigs bei Rock am Deister 2016 und auf dem Fährmannsfest 2017 einem größeren Publikum ein Begriff. Die deutsch-französische HipHop-/Soul-/Jazz-/Rock-Band sorgte mit einem durchaus spektakulären Party-Video zu ihrem Song "Identité" für Gesprächsstoff. Der Clip war beim Platzprojekt in Hannover-Linden entstanden. 

Hugo Helmig

Hugo wer? In Dänemark dürften Hugo und seine berühmte Familie jedem ein Begriff sein: Vater Thomas ist in Dänemark ein bekannter Musiker, seine Mutter Renée Simonsen ist Topmodel und Autorin von Kinderbüchern und Schwester Ulrikke ist ebenfalls als Model erfolgreich. Wie die Mutter, so die Tochter – und wie der Vater, so der Sohn: 2017 war Hugos Debüt "Please Don't Lie" der meistgespielte Song im dänischen Radio. 

Sunrise Avenue

Die Alternative-Rocker Sunrise Avenue aus Finnland lieben eine Sorte melodischen Semi-Hard-Rocks, der deutliche Einflüsse von Pearl Jam bis Bon Jovi aufweist. Die Band besteht aus dem Sänger, Songwriter und Gitarristen Samu Haber, Lead-Gitarristen Riku Rajamaa, Keyboarder Osmo Ikonen, Bassisten Raul Ruutu und Schlagzeuger Sami Osala und gründete sich im Jahr 2002 in Helsinki.

Sicherheitshinweis

Gemeinsam mit den Sicherheits- und Genehmigungsbehörden hat die IdeenExpo GmbH ein umfangreiches Sicherheitskonzept für die Veranstaltung erstellt. Dieses Sicherheitskonzept wird fortlaufend an die aktuelle Sicherheitslage angepasst. Die IdeenExpo GmbH stimmt sich hierzu eng mit den Behörden ab. 

Die Sicherheitsaspekte in der Vorbereitung und Durchführung der IdeenExpo betreffen unter anderem:  

  • Einsatzplanung für Ordnungs-, Sanitäts- und Sicherheitsdienst
  • Effektive Lenkungskonzepte der Besucherströme und dadurch Vermeidung von Überfüllungen
  • Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes
  • Sicherstellung von ausreichend Flucht- und Rettungswegen
  • Vorbereitung auf extreme Wetterlagen
  • Gewährleistung von Sicherheitsdurchsagen auf dem gesamten Gelände

So können die Besucherinnen und Besucher zu einer entspannten IdeenExpo beitragen: 

  • An den Eingängen wird es zu verstärkten Taschenkontrollen kommen. Um Zeit am Einlass zu sparen, bitten die Veranstalter darum, auf Rucksäcke und große Taschen zu verzichten. 
  • Auf dem Veranstaltungsgelände sind Waffen jeglicher Art, Laserpointer sowie Sprüh- und Spraydosen grundsätzlich verboten. 
  • Insbesondere zu den Konzerten dürfen außerdem keine geschlossenen Glas- oder PET-Flaschen, Selfiesticks oder professionellen Kameraausrüstungen mitgebracht werden. Auch pyrotechnische Effekte sind auf dem Messegelände nicht gestattet. 
  • Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist zu folgen. 
  • Es wird um Verständnis gebeten, falls es durch Sicherheitsvorkehrungen zu Verzögerungen kommt. 
  • Ausreichend Zeit für die Anfahrt und den Zugang zur IdeenExpo ist einzuplanen.
Hauptveranstaltung: > IdeenExpo - alle Infos
Termin(e): 22.06.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Messegelände Hannover

  • Messegelände
  • 30521 Hannover

Eintritt frei