HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Laura Lato

Stolz, feminin und ungeheuer zielstrebig: Handgemachten Deutsch-Pop von einer hannoverschen Sängerin gibt es am 8. November im Lux.

Debütalbum "Kristallkind"

Wer das erste Mal mit Laura Lato über ihre Musik spricht, merkt sofort: Die Frau hat einen Auftrag. Die will was. Nun veröffentlicht die junge Künstlerin ihr Debütalbum "Kristallkind".

Mit ihrem Album legt die junge Sängerin eine Sammlung moderner und durchschlagkräftiger Pop-Songs vor, die auf internationalem Niveau produziert sind und dabei den Tiefgang deutschen Songwriting-Handwerks aufgreifen. Die großen Fragen einer reflektierten Mitt-Zwanzigerin verwoben in druckvolle, moderne Arrangements.

Party-Liaison, Bauchgefühlballaden und Discoschlager

Thematisch greift Laura Lato alles auf, was sie beschäftigt. Ob es in "Asche der Nacht" um die Vergänglichkeit eine Party-Liaison geht, die mit dem präsenten Klavier-Pattern das Club-Gefühl passend einfängt oder in "Voodoo" fast ein bisschen düster wird, wenn die Künstlerin sich selbst als Voodoo-Puppe opfert, weil sie sich für ihr Fehlverhalten gegenüber jemand anderem entschuldigen möchte.

Glamour, Glitter und High Heels

Insgesamt hebt Laura Lato sich angenehm vom aktuellen Singersongwriter-Tum in Deutschland ab. Her mit dem Kleid, rein in die High Heels, Glamour getankt und los geht’s. Das ist moderner Feminismus. Machen Beyoncé & Co uns doch wunderbar vor. 

Termin(e): 08.11.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintrittspreis: 15,00 €
Vorverkauf:

Einlass beginnt um 19:00 Uhr