HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Lina Maly

Pop mit charmanter Stimme: Die junge Norddeutsche Sängerin Lina Maly ist am 8. Februar im Lux zu Gast und streitet auf musikalische Weise für die Schönheit und Aufrichtigkeit des Unperfekten in der Popmusik.

Lina Maly veröffentlichte mit "Könnten Augen alles sehen" nicht einfach nur ein zweites Album. Sie etabliert sich auch weiter als starke, eigenständige Künstlerin und als Instanz der Aufrichtigkeit in der deutschen Popmusik. Lina Malys zweites Album fühlt sich für die Künstlerin selbst nach eigener Aussage "eigentlich mehr wie ein Debüt an". Denn nachdem Lina für ihr erstes Album noch mit einer Vielzahl namhafter Songwriter und Produzenten zusammenarbeitete, ist die Mannschaft heute deutlich kleiner. Musik und Text stammen nun beinahe ausschließlich aus Linas eigener Feder.

Von Elmshorn auf die große Bühne: Steile Karriere

Trotz nordischer Gelassenheit fliegt Lina Maly quasi durch die ersten Jahre ihrer Karriere. Mit Major-Debütalbum (DolceRita Recordings/Warner Music) im Rücken und der erfolgreichen Single "Schön genug" geht es 2016 für die damals 18-Jährige aus der norddeutschen Stadt Elmshorn direkt auf die Bühne: eigene Deutschlandtour, gefolgt von Solo-Festivalshows und Konzerteröffnungen für ZAZ, Philipp Poisel, Maxim, Pohlmann und Vierkanttretlager 2016 und 2017. Dazwischen Features mit Bengio, Otto Normal und Disarstar, ein Auftritt bei TV Noir und der Gewinn des GEMA-Musikautorenpreis 2018 in der Kategorie "Nachwuchs". 

Melancholisch, aber nachdrücklich

In der ihr eigenen Art schickt Lina Maly Worte mal leise und melancholisch, dann wieder pointiert und nachdrücklich, aber immer mit Charme ihrer Stimme in den Raum. Der große Pomp bleibt in Lina Malys Performance oft aus, dafür schafft die Sängerin Momente, die unter die Haut gehen – oder teils messerscharf ins Fleisch schneiden. 

Termin(e): 08.02.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt im VVK 19 Euro zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Einlass: 19 Uhr.