HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Loikaemie: Runter vom Punkrocksofa

Mit ihrem antifaschistischen Punkrock halten Loikaemie am 18. September 2021 in der 60er-Jahre-Halle auch den Hannoveranern den Spiegel vors Gesicht. 

Loikaemie sind wieder da. Nachdem sich die einflussreiche Oi Band 2014 aufgelöst hatte, spielten sie überraschend auf dem Back to Future Festival 2019 und gaben anschließend bekannt, dass sie weitere Konzerte spielen und auch weiterhin Musik machen werden. Die persönlichen Umstände haben sich geändert und somit gibt es keinen Grund mehr für die vier Herren, es sich auf dem Punkrocksofa bequem zu machen.

Halten ihr Umfeld "sauber": Loikaemie

Wenn man sich die aktuelle Situation anschaut, ist das eine gute Nachricht. Loikaemie beeinflussten die Szene früher und tun dies auch heute noch. Antifaschistischer Punkrock, der der Szene nach wie vor einen Spiegel vors Gesicht hält.

Loikaemie haben es geschafft, im Gegensatz zu vielen anderen Bands des Genres, sich klar zu positionieren und ihr Umfeld "sauber" zu halten und sich nicht in irgendwelche Nazifreundschaften verstricken zu lassen.

Man kann von Loikaemie musikalisch halten was man will. Textlich, und den damit verbundenen Einfluss auf die europäische Szene, sind sie vielen Bands weit voraus.

Das Konzert wurde vom 26. September auf den 18. September 2021 verschoben. Tickets behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit.

Termin(e): 18.09.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

60er-Jahre-Halle (Faust-Gelände)

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
25,50 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Einlass: 19 Uhr