HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Meadows

Die authentische Musik von Meadows ist nicht nur in der Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" zu hören, sondern auch am 2. März 2021 im Lux.

Mann © Hannover Concerts (Quelle)

Seine Musik vereint Menschen: Meadows.

Intim, ergreifend und authentisch: Meadows gibt mit seiner Musik sein Innenleben preis. Manchmal düster, manchmal hoffnungsvoll, aber immer voller Leben und Emotionen.

Über Meadows

Geboren und aufgewachsen ist der Fingerstyle Gitarrist und Songwriter Christoffer Wadensten in der Kleinstadt Söderköping an der Ostküste Schwedens.

Er hat die letzten paar Jahre unter dem Pseudonym Meadows die Welt bereist und mit seiner introspektiven, akustischen Musik zahlreiche Clubs und Wohnzimmer erfüllt und verzaubert.

Seine Musik vereint Menschen, macht Fremde zu Freunden und Fans, die in seiner Musik Zuflucht und Vertrauen finden. 

Meadows Song in Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht"

Seine erste EP "The Only Boy Awake" wurde im Jahr 2016 durch das deutsche Label "What We Call Records" veröffentlicht. Der Titeltrack wurde in die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" ("13 Reasons Why") aufgenommen. Mittlerweile kann Meadows über 30 Millionen Streams vorweisen.

"The Emergency Album" – inspiriert vom US-amerikanischen Lyriker Frank O’Hara

Der Titel von Meadows’ neuem Album – "The Emergency Album" – ist inspiriert vom amerikanischem Lyriker Frank O’Hara. Es erzählt von der Fähigkeit einen Gefühlszustand während eines Notfalls zu fassen und spüren. Das Album markiert einen Wendepunkt in Wadenstens Leben und schafft Platz für einen neuen Zyklus in dessen Musik: Tiefsinnig, betrübt und wunderschön zugleich. 

Hier ist nichts gesampelt oder programmiert. Die Arrangements reichen von schlichter Gitarre und Stimme hin zu tiefgehenden, detailverliebten Songs. Man könnte Wadensten als "Mad Professor" im Studio bezeichnen, der mit akustischen Instrumenten und analogen Synthesizern ein zeitlos schönes Endergebnis schafft.

Das Konzert wurde vom 14. Mai 2020 auf den 2. März 2021 verschoben. Tickets behalten laut Veranstalter ihre Gültigkeit.

Termin(e): 02.03.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
18,30 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf: