HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Meister von Morgen

Beim 24. Benefizkonzerts des Lions Club Maschsee-Hannover musizieren am 23. Februar im Cavallo Meisterschüler der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH).

Beim Benefizkonzert Meister von Morgen am 23. Februar in der ehemaligen Königlichen Reithalle an der Dragonerstraße erklingen neben Werken von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Joseph Marx auch eigene Kompositionen der begabten jungen Musiker der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Über die Konzertreihe

Seit 1997 organisiert der Lions Club in Zusammenarbeit mit dem "Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF)" an der Musikhochschule diese Konzerte und begleitet damit junge Künstlerinnen und Künstler auf ihrem musikalischen Erfolgsweg.

Das IFF, das 2020 sein 20-jähriges Bestehen feiert, hat großartige Musiker hervorgebracht, unter ihnen Joana Mallwitz, die Generalmusikdirektorin am Staatstheater Nürnberg ist und zur Dirigentin des Jahres 2019 gekürt wurde. Der inzwischen weltberühmte Igor Levit, der gerade auf eine Klavierprofessur an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover berufen wurde, trat beim Benefizkonzert „Meister von Morgen“ gleich zwei Mal auf: im Alter von 15 (2002) und 19 Jahren (2006).

Der Erlös der Konzerte kommt dem IFF zugute. Es ist eine der ersten Einrichtungen dieser Art in Deutschland und fördert die Teilnahme der jungen Kunststudierenden an internationalen Musikwettbewerben und Sommerakademien der Meisterklasse.

Termin(e): 23.02.2020 ab 17:00 Uhr
Ort

Cavallo - königliche Reithalle

  • Dragonerstraße 34
  • 30163 Hannover
Preise:
25,00 €
Vorverkauf:

Programme und Karten können per Mail bestellt werden: meister.von.morgen@web.de