HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2018
10.2018
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Mozarts Requiem

Unter der Leitung von Igor Budinstein führen die Deutsche Philharmonie Berlin & Chor gemeinsam mit Solisten Mozarts berühmte Totenmesse auf am 28. Oktober in der Markuskirche.

Das Requiem in d-Moll aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am
höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, Schüler von Mozart, vervollständigten das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der
Witwe des Komponisten. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Requiem in d-Moll

Interpreten

Deutsche Philharmonie Berlin & Chor
Nadja Korovina, Sopran
Karin Lasa, Alt
Christian Juslin, Tenor
Igor Storozhenko, Bass
Igor Budinstein, Dirigent

Termin(e): 28.10.2018 ab 16:00 Uhr
Ort

Markuskirche

  • An der Markuskirche 2
  • 30163 Hannover
Preise:
28,00 €
ermäßigt 23,00 €
(zzgl. VVK-Gebühren)

Einlass ist ab 16 Uhr