Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Nada Surf

Nach einer erfolgreichen Tour im April feiern Nada Surf am 12. November im Capitol das 15-jährige Jubiläum ihres Albums "Let Go": Ohne Vorband, nur die Indie-Kapelle und ihr Album.

Vier Musiker. © Bernie DeChant

Als Support von den Sportfreunde Stiller und Wir Sind Helden steigerten Nada Surf ihren Bekanntheitsgrad.

Ihre Konzerte im April 2018 waren ein Riesenerfolg, so feiert die amerikanische Indie-Kapelle Nada Surf das Jubiläum ihres Albums "Let Go" mit weiteren Shows. Genauer gesagt lädt die Band zu einem zweiteiligen Abend ein. Im ersten Part wird sie alle Songs von "Let Go" präsentieren, im zweiten Part wird sie weitere Titel ihrer bewegten musikalischen Laufbahn zelebrieren. Bei diesem Konzert wird es keine Vorgruppe geben.

Album von 2002

Für manch Indie-Pop-Fan ist das immergrüne "Let Go" die perfekte Begleitung seines Lebens, das dritte Album der New Yorker enthält Klassiker wie "Inside of Love", "Blonde on Blonde", "Hi-Speed Soul" und "The Way You Wear Your Head". Zwölf textlich durchdachte Songs über alles verzehrende Liebe im Ungleichgewicht, voll großer Melodien und genug Staunen über die Welt, um jegliche schlechte Laune immer wieder aufs Neue zu vertreiben.

Die Band

Nada Surf bestehen momentan aus Matthew Caws (Gitarre, Gesang), Ira Elliot (Schlagzeug), Doug Gillard (Gitarre) und Daniel Lorca (Bass, backing vocals). Gegründet wurde die Band 1992 von Caws und Lorca in New York. Beide hatten sich am städtischen Lyceé Francais getroffen. Dazu besaßen sie eine weitere Gemeinsamkeit, sie hatten einen Teil ihrer Kindheit in Belgien und Frankreich verbracht. Später sollten sie gemeinsam in diversen Bands spielen.

Termin(e): 12.11.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Capitol

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover